Die 2. Kaltenberger Katzenmesse - ein Highlight für alle Katzenfans

23.10.2011 - Nach dem großen Erfolg der ersten Katzenmesse im letzten Jahr,  hat die Initiatorin Andrea Mittermeir am 25. Oktober 2011 den Katzenfans von Nah und Fern wieder die Möglichkeit geboten, etwas über die Samtpfoten und ihre Bedürfnisse zu lernen und qualitativ hochwertige Produkte zu erstehen.

 Eingang zur KatzenmesseViele Katzenspezialisten waren als Aussteller oder Dienstleister nach Kaltenberg in die Ritterschwemme gekommen, um dem Publikum ein umfassendes Katzen-Rundum-Paket zu bieten. Und um es vorweg zu nehmen: Es ist auch in diesem Jahr wieder geglückt.

Die Besucher konnten sich über Neuheiten für ein (noch) schöneres Katzenleben informieren, von Experten beraten lassen und sich in gemütlichem Rahmen mit Gleichgesinnten austauschen.

Wie bei allen Veranstaltungen von Andrea Mittermeir durfte natürlich der Tierschutzgedanke nicht fehlen. Aus diesem Grund stellte sie nicht nur ihre eigene Initiative vor, sondern bot auch anderen regionalen Tierschutz-Organisationen ein Forum für ihr Anliegen - und ließ lebende Katzen als Schauobjekte aus der Sache raus.

Die K&K Katzenfreunde

Andrea Mittermeir von der K&K Katzenpension gründete in diesem Frühjahr mit dem Zusammenschluss von Katzenliebhabern die Initiative "K&K Katzenfreunde". Ihr Anliegen ist der Aufbau eines Netzwerkes, um bei den vielen Notfällen in der Umgebung sinnvoll und nachhaltig helfen zu können. Man arbeitet mittlerweile auch mit verschiedenen Tierschutzorganisationen wie z.B. Aktion Tier - Projekt Kitty Hand in Hand.
Weitere Helfer sind im Team der Katzenfreunde natürlich herzlich willkommen. Das Engagement kann je nach Können und Zeitaufwand gewählt werden: zum Beispiel bei Kastrationsaktionen oder Fahrten zum Tierarzt, beim Betreuen von Katzenkolonien oder bei der Aufnahme und Versorgung von Katzen, beim Plakatieren, Flyer verteilen, Kuchen backen, Flohmarkt gehen, Platzkontrollen ...

In monatlichen Treffen werden die Aktionen besprochen und Erfahrungen ausgetauscht. Wer sich angesprochen fühlt, meldet sich am besten gleich bei Andrea Mittermeir unter 08193 939001. Wenn Sie die Katzenfreunde erst persönlich kennenlernen wollen - am 12. November ist Servicetag im Münchner Fressnapf-Markt in der Kistlerhofstraße, hier stellt sich das Team vor.

Das Team der
Die K&K Katzenfreunde persönlich
:
von links Annette Ditze, Andrea Mittermeir, Sylvia Gleich und Elke Schütz. Die Fünfte im Bunde, Irene Witt, war beim Fotografieren grad nicht greifbar.
 

Katzenfreunde


Mit dem Kauf von Katzenprodukten konnte man die Initiative der K&K Katzenfreunde gleich vor Ort unterstützen. 

Für die "nietenlose" Tombola mit 1800 Losen trugen viele Sponsoren mit größeren und kleineren Gewinnen zur Aktion bei und so kann mit den Einnahmen von rund 1500 Euro für die nächsten Katzenkastrationen gesorgt werden.

 Weitere Tierschutz-Organisationen

Hier eine kleine Auswahl der weiteren Tierschutz-Organisationen, die die Möglichkeit nutzten, sich den Besuchern vorzustellen und Fragen über ihre Aufgaben und Ziele zu beantworten.

TSV-LandsbergVom Tierheim Landsberg war Daniela Krauß vor Ort. Um die Tierheimkasse aufzubessern, verkaufte sie an ihrem Stand "tierische" Utensilien und Accessoires und informierte die Besucher über die alltäglichen Probleme eines Tierheims.

 

Tierhilfe-verbindet
Der Verein "Tierhilfe verbindet e.V." widmet sich vor allem dem Auslandstierschutz. Sie stellen Pflegestellen für Tiere, die in Not geraten, zur Verfügung und kümmern sich um die Vermittlung.

Katzenherzen

Der Verein Katzenhilfe Katzenherzen e.V. entstand aus einer privaten Initiative von Personen, die die Augen vor dem Tierelend in Spanien nicht länger verschließen wollten.

 

Ataxiekatzen
Feline Senses
- Katzen mit Ataxie eine Chance auf ihr Leben zu geben, das ist die Aufgabe des Vereins. Er hat es sich zur Aufgabe gemacht, über Ataxie bei Katzen aufzuklären, Haltern mit Rat und Tat zur Seite zu stehen und liebevolle Menschen zu finden, an die Ataxie-Katzen vermittelt werden können.

Die Vorträge

Die interessierten Besucher konnten auch an Vorträgen teilnehmen wie "Projekt Kitty" -von Judith Brettmeister/ aktion tier, "Artgerechte Wohnungshaltung" - von Friederike Rajamann/ Fritzis Katzenpension und "Flugpatenschaften" von Andrea Kramer - um nur einige zu nennen.

Infostände zu den Themen "Der Mehrkatzenhaushalt" von Irene Witt oder "Patentiere" von Annette Ditze rundeten das reiche Informationsangebot ab.

Die Aussteller

Hier einige der Verkäufer und Dienstleister mit den unterschiedlichsten Angeboten

4CB
Die Werbeagentur 4CB stellte Möglichkeiten vor, sein Tier zu verewigen, z.B. mit einem ganz persönlichen Kalender oder als Druck auf dem T-Shirt.

 

Amore animali
Tierheilpraktikerin Ina Wähner - Amore Animali - beantwortete Fragen zu natürlichen Heilmethoden und hielt Vorträge über die Pflanzenheilkunde und über die Evolutionsgeschichte der Katze

Hautnah

Zum Tierschutz beitragen will auch Inge Matschke - Hautnah - mit tierversuchsfreien Produkten und den damit angebotenen Kosmetik- und Wellness-Behandlungen

 

 Katzenpension-Maya

Das Team um Marion Koschel erläuterte das Konzept ihrer Katzenpension Maya - da es eine eher kleine Katzenpension ist, gibt es ausreichend Zeit sich individuell um jede einzelne Katze zu kümmern!

Katzenspass

Katzenspass - Handgearbeitetes Spielzeug für Samtpfoten - Jutta Behringer hat Häkelmäuse, Häkelbälle und Kraken, Angeln, Schmuse- und Raschelkissen in ihrem Angebot.

Für Vereine, Firmen, Tierarztpraxen und natürlich Privatleute hat sie einen ganz besonderen Service, nämlich die angebotenen Produkte in individuellen (Haus)Farben herzustellen.

 

Selbstgebasteltes Katzenspielzeug


Als Beispiel für eine nette Katzenbeschäftigung stellte Tierpsychologin Nicolette Ostermeier von Freunde fürs Leben dieses Bastelwerk vor. Die auf Pappe geklebten Küchenrollenreste, versehen mit entsprechenden Ausschnitten, in denen man Trockenfutter verstecken kann, macht die Nahrungsaufnahme zum spannenden Spiel. Genauso funktioniert auch das Prinzip, das die Schuhschachtel im Hintergrund hat: hier werden Toilettenrollen nebeneinander eingeklebt und aus einigen sind Leckerlies zu angeln ...

Zenger-2

Barabara Zenger vom Internet-KatzenshopZenger stellte eine bunte Auswahl an nützlichem Katzenzubehör und reizvollen Accessoires vor. Wie man Zweckdienlichkeit und attraktives Design verbinden kann, zeigt die Katzentoilette mit dem farblich abgestimmten Schaufel-Set - siehe letzte Bildzeile links.

 

Schreinerei Müllner

Die Schreinerei Müllner aus Walleshausen hat zusammen mit Andrea Mittermeir das Platz sparende DDKK (Doppeldecker-KatzenKlo) erfunden. Da die Müllners selbst Katzen beherbergen, kennen sie deren Bedürfnisse genau. Und dies hat sie auch zum Bau eines Katzenturms inspiriert - siehe letzte Bildzeile rechts.

HAlle-2  

 

Das Fazit:

Die Besucher profitieren davon, dass die angebotenen Dienstleistungen und Produkte überschaubar präsentiert werden. Die Aussteller können sich Zeit nehmen, um mit den Katzenfreunden ins Gespräch zu kommen und Fragen zu beantworten.

Die entspannte Atmosphäre und das freundliche Ambiente in Zelt und Gastraum der Ritterschwemme, ließ auch in diesem Jahr den Messebesuch wieder zu einem besonderen Erlebnis werden.

   

U. Makrewitz/ 25.10.11

Unser Service

Geschenkideen

Geschenkideen

Tierfinder

Tierfinder

Freizeit mit Tieren

Freizeit & Urlaub

Urlaub mit dem Tier

Urlaub mit dem Tier

Mensch & Tier

Mensch & Tier

Tierfinder

Tierfinder

Tier-SOS für MUC

Tier SOS

Mensch & Tier

Mensch & Tier

Geschenkideen

Geschenkideen

Tägliches Kalenderblatt

Tägliches Kalenderblatt

Rabatte & Losglück

Rabatte & Losglück

Online kaufen

Online kaufen

Tier-SOS für MUC

Tier SOS

Abschied vom Tier

Abschied vom Tier

Virtueller Tierfriedhof

Virtueller Tierfriedhof

Suche

Werbung

Anmeldung