Zwei Hamburger in München

27.03.12 - Der TSV München 1860 e.V., unsere "Münchner Löwen", haben die Patenschaft für den Neuzugang im Tierpark Hellabrunn übernommen und begrüßten die beiden jungen Löwen-Männchen aus Hamburg.

"Löwen unter sich" hieß es heute im Tierpark Hellabrunn. Die (zweibeinigen) Münchner Löwen vom TSV München 1860 e.V. haben offiziell die Patenschaft für die beiden vierbeinigen Löwen übernommen und ein paar prominente "Sechzger" hießen die Neu-Münchner persönlich willkommen.

Schon seit dem 21. März sind die beiden einjährigen Löwen-Männchen in Hellabrunn und gewöhnen sich seitdem langsam an ihr neues Zuhause. Bisher haben sie im Hamburger Tierpark Hagenbeck mit ihrer Mutter und ihren beiden Geschwistern zusammen gelebt, aber nun sollen die Hamburger Jungs in München lernen, auf eigenen Beinen zu stehen. Im Tierpark hat man bei den beiden gut 80 kg schweren Großkatzen trotz ihrer optischen Ähnlichkeit schon charakterliche Unterschiede feststellen können – der eine ist eher schüchternen, der andere lässt es löwenmäßig krachen.

Die Fußballer-Löwen haben sich bereits die Patenschaft gesichert, als die Tier-Löwen noch in Hamburg waren. Die Initiative ging von 1860-Aufsichtsrat Robert von Bennigsen aus, der in der Zeitung las, dass München keine Löwen mehr habe. Er telefonierte mit Hellabrunn und hörte, dass bereits junge Löwen in Hamburg gefunden waren. „Nur die Patenschaft war noch offen. Dafür haben wir uns, als die „eigentlichen" Münchner Löwen, dann sofort beworben."

Die Patenschaft wird gemeinschaftlich von Verein, Profifußball-KGaA sowie persönlich von Präsidium, den Aufsichtsräten und Gesellschafter Hasan Ismaik getragen.

Löwen in Helllabrunn - März 2012Foto: Tierpark Hellabrunn
Die beiden Neu-München
 Die Löwen vom TSV 1860 in Hellabrunn
Foto: Tierpark Hellabrunn
Willkommen in München

Um den Namen dürfen sich nun die Mitglieder und Fans des TSV 1860 kümmern. „Wir starten online einen Aufruf und freuen uns, wenn sich möglichst viele Löwen daran beteiligen", sagt Präsident Dieter Schneider. „Die Einzelheiten gibt es in den nächsten Tagen auf unserer Website zu finden. Es ist eine tolle Sache, dass der Tierpark Hellabrunn jetzt wieder 'echte Löwen´ hat."

Und natürlich freut sich auch Zoodirektor Dr. Andreas Knieriem darüber, dass die kurze „löwenlose" Zeit nach dem Tod der alten Löwin Inka Mitte Februar schon wieder vorbei ist. „Aus diesen beiden jungen Wildkatzen werden bald prächtige Könige der Tiere mit einer stattlichen Mähne. Dank der Unterstützung der Münchner Löwen konnte der „Transfer" so schnell umgesetzt werden", sagt der Hellabrunner Zoodirektor.

 Quelle: Tierpark Hellabrunn

Unser Service

Geschenkideen

Geschenkideen

Tierfinder

Tierfinder

Freizeit mit Tieren

Freizeit & Urlaub

Urlaub mit dem Tier

Urlaub mit dem Tier

Mensch & Tier

Mensch & Tier

Tierfinder

Tierfinder

Tier-SOS für MUC

Tier SOS

Mensch & Tier

Mensch & Tier

Geschenkideen

Geschenkideen

Tägliches Kalenderblatt

Tägliches Kalenderblatt

Rabatte & Losglück

Rabatte & Losglück

Online kaufen

Online kaufen

Tier-SOS für MUC

Tier SOS

Abschied vom Tier

Abschied vom Tier

Virtueller Tierfriedhof

Virtueller Tierfriedhof