Als Weihnachtsgeschenk eine Jahreskarte für den Tierpark Hellabrunn

Die Stiftung „Wir helfen München" schenkt 900 bedürftigen Alleinerziehenden ein Jahr lang das Eintrittsgeld für den Tierpark Hellabrunn.

21.12.12 - Harald Strötgen, Vorsitzender des Stiftungsvorstands von „Wir helfen München", hat heute 900 Jahreskarten für den Tierpark Hellabrunn an Christine Strobl, Bürgermeisterin der Landeshauptstadt München, überreicht.
Die Karten werden nun vom Sozialamt an bedürftige Alleinerziehende verteilt, die damit ein Jahr lang so oft sie möchten mit ihren Kindern den Zoo in München besuchen können. Harald Strötgen, Vorstandsvorsitzender der Stadtsparkasse München, erklärte dazu, dass mit der Tierpark-Jahreskarte auch bedürftige Münchner die Möglichkeit hätten, mit ihren Kindern eine schöne, freie Zeit zu verbringen. Denn nicht alle Bürgerinnen und Bürger würden vom Wohlstand unserer attraktiven und prosperierenden Stadt profitieren.
„Mit der Stiftung „Wir helfen München" unterstützen wir Menschen in Not. Allein 2012 hat die Stiftung in der Landeshauptstadt über 50 Projekte mit rund 355.000 Euro gefördert", so Strötgen.

Im Beisein von Zoodirektor Dr. Andreas Knieriem nahm Bürgermeisterin Christine Strobl, die auch Aufsichtsratsvorsitzende des Tierparks Hellabrunn ist, freudig den Gutschein für die Tierpark-Jahreskarten entgegen.

Gruppenbild ei der Übergabe einer synmbolischen JahreskarteAlleinerziehende Mutter Tina Langella (35) mit Sohn Fabio (12) freuen sich über die Jahreskarte
stehend dahinter: Christine Strobl, Zoodirektor Dr. Andreas Knieriem, Harald Strötgen, Vorsitzender des Stiftungsvorstands von „Wir helfen München" und Elefant Mangala (19)
Foto: Tierpark Hellabrunn

 Stiftung "Wir helfen München"

Unter dem Motto „Gemeinsam sind wir stark" haben sich vor zwei Jahren vier Münchner Unternehmen - Harry Habermann, heller & partner Marketing Services AG, die Sozietät Braun Leberfinger Ludwig sowie die Stadtsparkasse München - zusammengetan und die als gemeinnützig und mildtätig anerkannte Stiftung "Wir helfen München" gegründet. Ihr Ziel: Münchnerinnen und Münchnern in Not unter die Arme zu greifen. Die Stiftungsgründer haben sich bereit erklärt, auf einen Teil ihres Gewinns zu verzichten und ihn der guten Sache zu spenden.

Die Stiftung wurde mit einem Grundstockvermögen von 100.000 Euro ausgestattet und die Unternehmen haben zugesichert, mindestens drei Jahre lang eine jährliche Spende in Höhe von mindestens 10.000 Euro zu leisten. 100 Prozent der Spendengelder kommen dem Stiftungszweck zugute.

Quelle: Tierpark Hellabrunn

Das könnte Sie auch interessieren:
Richtfest in Hellabrunns Giraffenhaus 
Tierpark Hellabrunn: Schimpansen-Opa Toni ist tot

Unser Service

Geschenkideen

Geschenkideen

Tierfinder

Tierfinder

Freizeit mit Tieren

Freizeit & Urlaub

Urlaub mit dem Tier

Urlaub mit dem Tier

Mensch & Tier

Mensch & Tier

Tierfinder

Tierfinder

Tier-SOS für MUC

Tier SOS

Mensch & Tier

Mensch & Tier

Geschenkideen

Geschenkideen

Tägliches Kalenderblatt

Tägliches Kalenderblatt

Newsletter

Newsletter

Lesergeschichten

Junge mit Hund

Rabatte & Losglück

Rabatte & Losglück

Online kaufen

Online kaufen

Tier-SOS für MUC

Tier SOS

Abschied vom Tier

Abschied vom Tier

Virtueller Tierfriedhof

Virtueller Tierfriedhof