Tierpark Hellabrunn: Giraffensavanne sorgt für Familienglück bei den Langbeinern

Pünktlich zum Pfingstwochenende 2013  wurde nach nur einem Jahr Bauzeit im Tierpark Hellabrunn die afrikanische Giraffensavanne eröffnet. Sie wird von der kleinen Giraffenfamilie bezogen, die gerade vor zwei Monaten Nachwuchs bekam.

Mai 2013 - Kaum ist das Kind da, wird die alte Wohnung zu klein! Giraffenbulle Togo (22) und seine Herzensdame Kabonga (19) sind deshalb recht froh, dass sie mit ihrem gerade mal zwei Monate alten Sohn Naledi ins große neue Domizil einziehen können. Ganze 10.000 m² stehen den dreien und ihren wesentlich kleineren Untermietern, Erdmännchen und Stachelschweine, zur Verfügung.

Das Giraffenhaus ist sicher ein neues Highlight im Tierpark Hellabrunn. Die Stadtsparkasse München hat den Neubau mit 3 Mio. Euro unterstützt. Harald Strötgen, Aufsichtsratsmitglied und Vorstandsvorsitzender der Stadtsparkasse München, sagt:: „Als langjähriger Partner des Tierparks Hellabrunn setzen wir uns gerne dafür ein, den Tierpark für die Tiere und die Besucher noch schöner zu machen. Nur artgerecht gehaltene Tiere fühlen sich wohl, und nur Tiere, die sich wohlfühlen, machen dem Besucher Freude."

Der Bau des Giraffenhauses

Mit dem Bau ging es recht zügig voran, denn der 1. Spatenstich war am 9. Mai 2012, das Richtfest im vergangenen Dezember und nun war schon die Eröffnung. Das bis zu sieben Meter hohe Giraffenhaus auf einer Fläche von 770 m² bildet das Herzstück im neuen Afrika Hellabrunns. Das Architekturbüro dan pearlman hat die Gestaltung übernommen und mit den Hauptbestandteilen Holz und Glas das wunderschöne Giraffenheim konzipiert.

Bald wird auch eine zweistöckige Besucherplattform den Tierparkbesuchern ganz neue Perspektiven eröffnen, denn hier wird man den Giraffen auf Augenhöhe begegnen und genau beobachten können, wie sie ihre langen, blauen Zungen geschickt beim Fressen einsetzen.

Neues Giraffenhaus im Tierpark Hellabrunn wird im Mai 2013  eröffnet Die wunderschöne Konstruktion des Giraffenhauses mit viel Glas und Holz
Foto: Tierpark Hellabrunn

First-Class-Einrichtungen im Giraffenhaus

Einrichtungsmäßfig hat die Giraffenfamilie wenig zu klagen! Da sind z.B. in die Bodenplatten - ähnlich einer Fußbodenheizung - Kunststoffrohre verlegt, durch die warmes Wasser fließt und die so das Gebäude beheizen. Auch für den winterlichen Gang ins Freie ist gesorgt, denn das Vorgehege ist mit einer Eisfreihaltung ausgestattet, die im Winter Eis und Schnee abtauen wird. Im Sommer gelangt über das Foliendach und die verglasten Fassaden viel Wärme in das Gebäude.

 Eröffnung der Giraffensavanne

Christine Strobl, 2. Bürgermeisterin und Aufsichtsratsvorsitzende des Tierparks, Zoodirektor Dr. Andreas Knieriem und Harald Strötgen haben am 15. Mai 13 die neue Anlage eröffnet. Zoodirektor Dr. Andreas Knieriem freut sich über die neue Anlage: "Die Giraffenfamilie in ihrem neuen, lichtdurchfluteten Haus zu erleben, ist etwas ganz Besonderes. Es war mir ein großes Anliegen, diesen würdevollen Tieren ein artgerechtes Zuhause zu geben". Nicht nur die Tiere profitieren vom neuen Stall, da er fünfmal größer ist als der alte im Elefantenhaus, auch für die Besucher ist der Kontakt zu den Giraffen nun einzigartig. Sie können den majestätischen Tieren sehr nahe kommen.

Christine Strobl freut sich ebenfalls über den modernen Bau und meint: „ Das Hellabrunner Afrika ist wunderbar!" Mit der Giraffensavanne sei es dem Münchner Tierpark gelungen, eine herausragende Attraktion für seine Besucher zu schaffen und den Weg zur stringenten Umsetzung des Geozoos wieder aufzunehmen.

Harald Strötgen, Christine Strobl und Dr. Andreas Knieriem bei der Eröffnung der Giraffensavanne im Mai 2013Eröffnung der Giraffensavanne, von links: Harald Strötgen, Christine Strobl und Dr. Andreas Knieriem
Foto: Tierpark Hellabrunn

Platz für mehr ...

Zurzeit sind als einzige Giraffen Togo, Kabonga und Naledi in der neuen Anlage untergebracht, aber der Platz ist eigentlich auf einen Giraffenbullen und bis zu vier weibliche Giraffen mit maximal vier Jungtieren ausgelegt. Deswegen wird sich die Gruppe bald um mindestens eine weitere Giraffendame erweitern. Außerdem sind auch zwei Stachelschweine und die lustigen Erdmännchen Isimo, Fela und Falouk in die Giraffensavanne gezogen.
Christine Strobl füttert Erdmännchen im Tierpark HellabrunnDie neugierigen Erdmännchen haben keine Angst vor Christine Strobl
 Foto: Tierpark Hellabrunn

Quelle: Tierpark Hellabrunn

Das könnte Sie auch interessieren:
Tierpark Hellabrunn: Nachwuchs bei den Giraffen
Baubeginn beim Giraffenhaus

Tags: Giraffen im Tierpark Hellabrunn

Unser Service

Geschenkideen

Geschenkideen

Tierfinder

Tierfinder

Freizeit mit Tieren

Freizeit & Urlaub

Urlaub mit dem Tier

Urlaub mit dem Tier

Mensch & Tier

Mensch & Tier

Tierfinder

Tierfinder

Tier-SOS für MUC

Tier SOS

Mensch & Tier

Mensch & Tier

Geschenkideen

Geschenkideen

Tägliches Kalenderblatt

Tägliches Kalenderblatt

Rabatte & Losglück

Rabatte & Losglück

Online kaufen

Online kaufen

Tier-SOS für MUC

Tier SOS

Abschied vom Tier

Abschied vom Tier

Virtueller Tierfriedhof

Virtueller Tierfriedhof