Baby-Schildkröte allein unterwegs

Eine kleine Maurische Landschildkröte wurde in einem Garten in Holzkirchen entdeckt, als sie gerade quer über den Rasen wanderte. Die Finder brachten das Tier in die Münchner Reptilienauffangstation, wo sie nun als Baby von erst wenigen Wochen ganz besonders gut umsorgt wird und es zum „Tier des Monats" geschafft hat.

28.06.2013 -  In der Reptilienauffangstation ist man der Meinung, dass das kleine Tierchen, das kaum aus dem Ei geschlüpft auch schon „heimatlos" ist, diese Bezeichnung verdient hat. Laut der Auffangstation ist die Baby-Schildkröte "quietschfidel und frisst wie verrückt Löwenzahn und andere Wiesenkräuter". Bald darf sie dort nun in ein eigenes Freigehege umziehen.

Die gefundene BabyschildkröteDie Babyschildkröte aus Holzkirchen
Foto: Reptilienauffangstation München

Mithilfe der kleinen Schildkröte möchte die Auffangstation für Reptilien, München e. V. auf das Problem der illegal eingeführten Jungtiere aufmerksam machen, die unüberlegt als Souvenir aus den Urlaubsregionen wie dem mediterranen Europa, Vorderasien und Nordafrika mitgebracht werden. Dies ist streng verboten, da die Tiere strengstens geschützt sind. Ebenso ist die Haltung der sonnenhungrigen und wärmebedürftigen Tiere mit einem enormen Aufwand verbunden. Wenn sie nach dem Schmuggel in Deutschland unzureichend gehalten werden, leiden die kleinen Schildkröten oft noch lange oder sterben sogar.

Schildkröten sind keine "Urlaubs-Mitbringsel"

Die Münchner Reptilienauffangstation ruft dringend dazu auf, keine Tiere aus fernen Ländern mitzunehmen! Auch wenn die kleinen Schildkröten noch so putzig aussehen, die Verkäufer auf den Märkten sie mit schönen Worten anpreisen oder man meint die Schildkröten dort erretten zu müssen! Man muss dabei bedenken, dass man damit den Verkauf ankurbelt und so für jede gekaufte Schildkröte zwei weitere aus der Natur gesammelt werden! In Nordafrika ist das Absammeln dieser Tiere schon eine regelrechte „Industrie" geworden, viele der Schildkröten sterben aber bereits, bevor sie überhaupt die Märkte erreichen.

Eventueller Besitzer soll sich bitte melden!

Im Fall der kleinen Schildkröte, die nun in der Reptilienauffangstation gelandet ist, kann es aber auch gut sein, dass ein Holzkirchner Schildkrötenzüchter sein Jungtier vermisst. Vielleicht ist das Tier ja gar nicht heimatlos, sondern es ist nur auf Entdeckungsreise gegangen. In der Auffangstation hofft man, dass sich ein Besitzer meldet, genauso wie auch für einige weitere junge Schildkröten, die in den letzten Monaten gefunden und dort abgegeben wurden.

Quelle: Auffangstation für Reptilien, München e. V.

 

Das könnte Sie auch interessieren:
Gefundener giftiger Skorpion in der Münchner Reptilienauffangstation

Unser Service

Geschenkideen

Geschenkideen

Tierfinder

Tierfinder

Freizeit mit Tieren

Freizeit & Urlaub

Urlaub mit dem Tier

Urlaub mit dem Tier

Mensch & Tier

Mensch & Tier

Tierfinder

Tierfinder

Tier-SOS für MUC

Tier SOS

Mensch & Tier

Mensch & Tier

Geschenkideen

Geschenkideen

Tägliches Kalenderblatt

Tägliches Kalenderblatt

Rabatte & Losglück

Rabatte & Losglück

Online kaufen

Online kaufen

Tier-SOS für MUC

Tier SOS

Abschied vom Tier

Abschied vom Tier

Virtueller Tierfriedhof

Virtueller Tierfriedhof