• Home
  • Nachrichten
  • Wüstenleguan ist in der Reptilienauffangstation "Tier des Monats"

Reptilienauffangstation sucht neues Zuhause für kleinen Wüstenleguan

Die Münchner Reptilienauffangstation hat einen Wüstenleguan, der stark vernachlässigt in die Auffangstation gebracht wurde, soweit aufgepäppelt, dass er nun in neue Hände vermittelt werden kann.

14.11.2013 - Zum „Tier des Monats November 2013" hat die Reptilienauffangstation den kleinen Wüstenleguan erkoren, weil sie ihn nach intensiver tiermedizinischer Therapie mit mühevoller Handfütterung und vielen Sonnenbädern wieder fit bekommen haben und ihn nun zur Vermittlung freigeben können.

Der Wüstenleguan auf der Hand eines Mitarbeiters der Reptilienauffangstation in München

Aufgepäppelt in der Reptilienauffangstation

Der kleine putzige Geselle war bereits schwer krank, als ihn der Besitzer wegen eines Umzugs zu Bekannten abgeschoben hat. Diese waren mit dem kranken Tier total überfordert und brachten es gerade noch rechtzeitig in die Reptilienauffangstation.

Der kleine Wüstenleguan - lateinischer Name Dipsosaurus- ist nun dank der dortigen guten und mühevollen Betreuung wieder soweit hergestellt, dass man für ihn einen neuen guten und dauerhaften Platz sucht.

Vor der Anschaffung eines Reptils unbedingt Informationen holen

In der Münchner Auffangstation für Reptilien werden oft Tiere in einem erschreckendem gesundheitlichem Zustand abgeliefert: „Fehlende Sachkunde, ungeeignete Terrarien, mangelndes Interesse und Verantwortungsbewusstsein sind oft die Ursache und die Tiere werden für wenig Geld nicht nur im Zoohandel, sondern auch in Gartencentern und Baumärkten an Laufkundschaft verkauft." Reptilien „verbergen" ihre Krankheiten sehr lange, ein Tierarzt wird deswegen auch oft viel zu spät aufgesucht.

Wer sich Reptilien ins Haus holen möchte, sollte sich vorab gut über deren Ansprüche und Bedürfnisse informieren. Dazu gibt es z.B. Gelegenheit bei den monatlichen Führungen in der Reptilienauffangstation. Die Termine erfahren Sie auf der Seite der Auffangstation, aber auch bei den Terminen im Tierportal München.

Wenn sie mehr über den Dipsosaurus erfahren wollen, melden sie sich unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Quelle: Auffangstation für Reptilien, München

 

Das könnte Sie auch interessieren:
20 Kornnattern bei der Münchner Reptilienauffangstation ausgesetzt

Unser Service

Geschenkideen

Geschenkideen

Tierfinder

Tierfinder

Freizeit mit Tieren

Freizeit & Urlaub

Urlaub mit dem Tier

Urlaub mit dem Tier

Mensch & Tier

Mensch & Tier

Tierfinder

Tierfinder

Tier-SOS für MUC

Tier SOS

Mensch & Tier

Mensch & Tier

Geschenkideen

Geschenkideen

Tägliches Kalenderblatt

Tägliches Kalenderblatt

Rabatte & Losglück

Rabatte & Losglück

Online kaufen

Online kaufen

Tier-SOS für MUC

Tier SOS

Abschied vom Tier

Abschied vom Tier

Virtueller Tierfriedhof

Virtueller Tierfriedhof

Suche

Werbung

Anmeldung