Katze unterwegs im Petueltunnel

25.06.14 - Ein besorgter Tierfreund rief heute Vormittag bei der Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums München an, weil sich eine Katze im Petueltunnel verirrt hatte.
 
Als die Polizeibeamten eintrafen, fanden sie den verängstigten Stubentiger im dichten Verkehr am Fahrbandrand kauernd. Obwohl mittlerweile auch die Feuerwehr zur Mission „Kätzchen“ herbeigeeilt war, konnte selbst mit vereinten Kräften das völlig verängstigte Tier nicht eingefangen werden, es flüchtete sich in den Radkasten des Streifenwagens. Beim Versuch sie dort heraus zu bekommen, zeigte sich die Mieze aber wenig kooperativ und sie fauchte ihre Retter an.

Katze im Radkasten des Polizeiautos
Mit Unterstützung einer zufällig hinzu gekommenen Hundeführerin gelang es schließlich, die Katze aus dem Radkasten zu scheuchen. Aber anstatt sich in die sicheren Hände der Beamten zu begeben, sprang sie nun in den Fahrzeugaufbau des Feuerwehrautos. Die Feuerwehrleute ließen das Kätzchen diesmal gewähren und nahmen es mit zur Feuerwache 5, wo sie es endlich aus dem Fahrzeugaufbau herausholen konnten.

Mittlerweile ist die kleine Abenteuerin im Tierheim München und wartet darauf, dass ihre Besitzer sie dort abholen.

Quelle: Polizeipräsidium München

Unser Service

Geschenkideen

Geschenkideen

Tierfinder

Tierfinder

Freizeit mit Tieren

Freizeit & Urlaub

Urlaub mit dem Tier

Urlaub mit dem Tier

Mensch & Tier

Mensch & Tier

Tierfinder

Tierfinder

Tier-SOS für MUC

Tier SOS

Mensch & Tier

Mensch & Tier

Geschenkideen

Geschenkideen

Tägliches Kalenderblatt

Tägliches Kalenderblatt

Rabatte & Losglück

Rabatte & Losglück

Online kaufen

Online kaufen

Tier-SOS für MUC

Tier SOS

Abschied vom Tier

Abschied vom Tier

Virtueller Tierfriedhof

Virtueller Tierfriedhof