• Home
  • Nachrichten
  • Verwaister Leguan wird in der Reptilienauffangstation aufgepäppelt

Ein „Maushaus“ für die Hellabrunner Mäuschen

04.07.14 - Ein tolles neues Domizil haben die Mäuse im Tierpark Hellabrunn bezogen. Ein ehemaliger Kiosk aus dem Jahre 1976, der lange stillgelegt war, wurde generalerneuert und dient nun den kleinen Tierparkbewohnern als neue Heimat.

Die Tierpark -Besucher können die „Maushaus-Bewohner“ nun  beobachten, wie sie über Brücken klettern, sich in Holzhäuschen verstecken oder von einem Stockwerk ins andere laufen.  19 Mäuse residieren zurzeit im „Gebäude“, das bestens ausgestattet ist. Die Temperatur wird über ein Klimagerät reguliert, damit es im Inneren im Sommer kühl und im Winter warm ist.
Das neue Maushaus im Tierpark Hellabrunn
Der Umbau des Kiosks zum Maushaus wurde durch die Förderung der Stiftung Lebendige Erde – Earthlife Foundation ermöglicht.

Kuratorin und Interimschefin Beatrix Köhler freut sich: „Unsere 19 Mäuse haben sich bestens eingewöhnt und finden hier optimale Bedingungen vor: Das Maushaus wurde unter den Gesichtspunkten einer vorbildlichen Maushaltung gestaltet und bietet den Tieren alles, was sie brauchen, von einer bestmöglichen Klimaregulierung bis zur Ausstattung mit interessanten Klettermöglichkeiten.“

Quelle: Tierpark Hellabrunn

Unser Service

Geschenkideen

Geschenkideen

Tierfinder

Tierfinder

Freizeit mit Tieren

Freizeit & Urlaub

Urlaub mit dem Tier

Urlaub mit dem Tier

Mensch & Tier

Mensch & Tier

Tierfinder

Tierfinder

Tier-SOS für MUC

Tier SOS

Mensch & Tier

Mensch & Tier

Geschenkideen

Geschenkideen

Tägliches Kalenderblatt

Tägliches Kalenderblatt

Rabatte & Losglück

Rabatte & Losglück

Online kaufen

Online kaufen

Tier-SOS für MUC

Tier SOS

Abschied vom Tier

Abschied vom Tier

Virtueller Tierfriedhof

Virtueller Tierfriedhof

Suche

Werbung

Anmeldung