Skorpion in Laim unterwegs

Ein Ladenbesitzer eines Laimer Wohn- und Geschäftshauses  rief am Dienstagmittag bei der Polizei an, weil er im Hauseingang einen lebendigen Skorpion gesehen hatte.

München, 22.10.2014 - Der kleine Exot hatte sich zwischen Türschlitz und Fliesen verkrochen, aber der Mann konnte ihn in einem Glas einfangen und den Polizeibeamten übergeben. Diese brachten das Tierchen, das eigentlich eher in wärmeren Gefilden oder in einem Terrarium zuhause ist, nach Schwabing in die Auffangstation für Reptilien.Skorpion auf einer Hand
Generell sind Skorpione immer giftig, doch je nach Art ist das Gift stärker oder schwächer. Das gefundene Tierchen ist jedenfalls harmlos und absolut nicht angriffslustig, stellte Thomas Türbl, Fachtierarzt der Reptilienauffangstation, fest.

Wo bzw. wem der Skorpion ausgebüchst ist und wie er in den Hauseingang in Laim kam, konnte nicht festgestellt werden. Vorerst lebt er aber - wie auch  5 weitere kleine Skorpione - in der Auffangstation und wartet auf seinen Besitzer und wenn dieser sich nicht meldet, auf ein neues Plätzchen!  Die Reptilienauffangstation bittet deswegen: Interessenten bitte melden!

Quelle: Polizeipräsidium München
 
 Das könnte Sie auch interessieren:
Vogelspinne in Milbertshofener Wohnung gefunden
Vogelspinne sorgt für Erschrecken

Suchtiere

Unser Service

Geschenkideen

Geschenkideen

Tierfinder

Tierfinder

Freizeit mit Tieren

Freizeit & Urlaub

Urlaub mit dem Tier

Urlaub mit dem Tier

Mensch & Tier

Mensch & Tier

Tierfinder

Tierfinder

Tier-SOS für MUC

Tier SOS

Mensch & Tier

Mensch & Tier

Geschenkideen

Geschenkideen

Tägliches Kalenderblatt

Tägliches Kalenderblatt

Rabatte & Losglück

Rabatte & Losglück

Online kaufen

Online kaufen

Tier-SOS für MUC

Tier SOS

Abschied vom Tier

Abschied vom Tier

Virtueller Tierfriedhof

Virtueller Tierfriedhof

Suche

Werbung

Anmeldung