Tierpark Hellabrunn: Orang-Utan-Mama Matra „adopiert“ zweites Baby

Anfang Oktober ist Orang-Utan Matra zum sechsten Mal Mutter geworden und sie kümmert sich liebevoll und geduldig um ihr Baby. Nicht so die 13-jährige Jahe, die am 24. Oktober 16 Nachwuchs bekam und keinerlei Muttergefühle aufbringen kann.

Die 41-jährige Matra kümmert sich nun kurzerhand auch um Jahes Baby. 

Mit ihren 13 Jahren ist Jahe noch eine relativ junge Mutter, die auch noch keine Baby-Erfahrung hat. Schon wenige Stunden nach der Geburt war sie überfordert und hat das Jungtier an die erfahrene Matra „abgegeben“.
Matra, die bereits am 03.10.16 ihr Baby bekam, ist eine erfahrene und zärtliche Mutter. Sie kümmert sich jetzt nicht nur um ihren eigenen Nachwuchs, sondern hat auch ein Herz für das Baby ihrer Freundin Jahe. Matra hält Kind und „Adoptivkind“ im Arm und stillt auch beide.

Matra mit zwei Babys - dem eingenen und dem von Freundin Jahe - im Tierpark Hellabrunn

Milchbar für zwei

„Solange Matra genügend Milch produziert, und das tut sie, kann sie die beide Jungtiere ohne Bedenken großziehen.“, so die zuständige Kuratorin Beatrix Köhler. Weiter erklärt sie: „Dass sich Matra um beide Babys kümmert, ist nicht so ungewöhnlich. Dieses Verhalten kann bei Orang-Utans in ihrem natürlichen Lebensraum ebenso vorkommen wie in menschlicher Obhut. Bereits in der Vergangenheit konnte man in Zoos beobachten, dass sich die erfahrenste Mutter der Gruppe um den gesamten Nachwuchs kümmert. Für Jahe ist das eine große Entlastung. Man kann beobachten, dass sie zwar aus der Ferne immer mal wieder Matra beobachtet, sich jedoch nicht näher für das Kind interessiert.“  

Orang-Utan Brunos doppelte Vaterfreuden

Die Orang-Utan-Babys sind Halbgeschwister, denn Bruno, der Chef der Gruppe, ist Vater von beiden. Der 1969 in Hellabrunn geborene Bruno hat bereits über dreißig Mal Nachwuchs gezeugt. Trotz seiner 47 Jahre ist er jedoch nicht der älteste Orang-Utan in einem wissenschaftlich geführten Zoo. In Perth lebt die 60-jährige Puan als ältester Sumatra-Orang-Utan, die dafür sogar ins Guinness-Buch der Rekorde kam.

Sichtschutz für die 2-fache Mutter  

Mithilfe einer abgeklebten Scheibe und einer Absperrung, die vorübergehend für einen größeren Abstand zwischen den Besuchern und den Menschenaffen sorgt, wird es Matra ermöglicht, sich mit ihren Babys zurückzuziehen und selbst zu entscheiden,  wann sie ihren Nachwuchs zeigen möchte.

Matra hält beide Babys in einem Arm

Alle Gruppenmitglieder kommen mittlerweile gut mit den Veränderungen zurecht, die der doppelte Nachwuchs mit sich bringt. Vor allem Matras 7-jährige Tochter Jolie, die bisher das Nesthäkchen der Gruppe war, verbringt viel Zeit an Matras Seite und versucht hin und wieder, auch noch etwas von der Muttermilch abzubekommen.

Da Jahes Baby bisher noch nicht mit Menschen in Berührung gekommen ist und man auch kein Indiz für das Geschlecht erkennen konnte, weiß man noch nicht, ob es ein Bub oder ein Mädchen ist. Aber egal, ob Matra nun zwei Jungs oder ein Pärchen aufzieht, sicher ist, dass der Tierpark Hellabrunn für die beiden jüngsten Mitglieder der Hellabrunner-Orang-Utan Gruppe noch Paten suchen – diese dürfen dann auch einen Namen auswählen.

Quelle: Tierpark Hellabrunn

Unser Service

Geschenkideen

Geschenkideen

Tierfinder

Tierfinder

Freizeit mit Tieren

Freizeit & Urlaub

Urlaub mit dem Tier

Urlaub mit dem Tier

Mensch & Tier

Mensch & Tier

Tierfinder

Tierfinder

Tier-SOS für MUC

Tier SOS

Mensch & Tier

Mensch & Tier

Geschenkideen

Geschenkideen

Tägliches Kalenderblatt

Tägliches Kalenderblatt

Rabatte & Losglück

Rabatte & Losglück

Online kaufen

Online kaufen

Tier-SOS für MUC

Tier SOS

Abschied vom Tier

Abschied vom Tier

Virtueller Tierfriedhof

Virtueller Tierfriedhof

Suche

Werbung

Anmeldung