Das Tollwood Festival feiert 30-jähriges Jubiläum

Seit 3 Jahrzehnten zeigt sich das Münchner Tollwood-Festival mit großem Engagement für Mensch, Tier und Umwelt. Unter dem Motto „30 Jahre Tollwood - Miteinander“ wird heuer im Münchner Olympiapark vom 27. Juni bis 22. Juli 2018 dieses Jubiläum gefeiert. Im Mittelpunkt des ökologischen Engagements steht heuer die Bedeutung der Artenvielfalt, die den Besuchern im "Pavillon der Artenvielfalt" nähergebracht wird.

23.04.2018 - Kulturgenuss, Lebensfreude und das Engagement gehören für eine gesunde Umwelt und eine gerechtere Welt auf Tollwood zusammen. Das Engagement reicht von der Anreise der Besucher mit den öffentlichen Verkehrsmitteln über bio-zertifizierte Gastronomie, Klimaschutz und Recycling bis zu Fair Trade. Mit Kampagnen, Projekten und engagierter Kunst sendet Tollwood jedes Festival aufs Neue eine Botschaft an seine Besucher und lädt zum Aktiv-Werden ein – für eine zukunftsfähige Gesellschaft und eine bessere Welt.

Tollwood Sommerfestival

Artenvielfalt steht 2018 im Mittelpunkt

Der „Pavillon der Artenvielfalt“ ist eine Hommage an das vielfältige, überlebensnotwendige Netz des Lebens auf der Erde. Inmitten eines großen Feldes aus Leguminosen und Wildblumen steht dieser Pavillon – mit hängenden Gärten, Exponaten und Installationen, die dem Besucher die Bedeutung der Artenvielfalt näherbringen.

Dieses Miteinander – von der kleinsten blühenden Pflanze, der (Zwerg-) Wasserlinse, bis zum größten Säugetier, dem Blauwal – ist die Grundlage allen Lebens. Und diese Grundlage ist ernsthaft in Gefahr: Die Plünderung der Meere, das Abholzen der Urwälder, die Versiegelung wertvoller Lebensräume, der großflächige Einsatz von Pestiziden, das Quälen der Nutztiere, Klimawandel und vieles mehr: Der Mensch ist der Treiber des 6. Massenaussterbens der Erdgeschichte, innerhalb kürzester Zeit hat er es geschafft, zur „Naturkatastrophe“ für die Artenvielfalt zu werden – mit unabsehbaren Folgen.

Sonnenblumen am Tollwood-Gelände

Stephanie Weigel, Leiterin der Abteilung Mensch und Umwelt: „Alles hängt mit allem zusammen. Miteinander ist die Antwort auf die Bedrohung unserer Lebensgrundlagen – und das bedeutet konkret: Lebensraum und Ressourcen teilen, respektvoll miteinander umgehen. Dafür engagiert sich Tollwood seit 30 Jahren.“

In der Broschüre: „Tollwood - Ein Festival für Mensch und Umwelt finden Sie ausführliche Informationen.

Ehrungen für Tollwood  

Das Festival erhielt für sein ökologisches Engagement bereits Preise und Auszeichnungen, zuletzt den TiBu 2016, den der Deutsche Tierschutzbund für Beiträge zur Stärkung des gesellschaftlichen Wertewandels vergibt. Im gleichen Jahr wurde Tollwood für sein ökologisches und soziales Engagement als erstes deutsches Festival mit dem Green Operations Award im Rahmen der European Festival Awards auf dem Eurosonic-Festival in Groningen (Niederlande) ausgezeichnet.

Einsatz über das Festival hinaus

Auch jenseits des Festivals hinaus engagiert sich Tollwood. Zum Beispiel mit der Gemeinschaftsinitiative „Bio für Kinder“, die Tollwood 2006 gemeinsam mit dem Referat für Gesundheit und Umwelt der Landeshauptstadt München ins Leben gerufenen hat oder mit dem 2015 initiierten Aktionsbündnis "Artgerechtes München", das aktuell rund 50.000 UnterstützerInnen zählt.

Quelle: Tollwood GmbH

Unser Service

Geschenkideen

Geschenkideen

Tierfinder

Tierfinder

Freizeit mit Tieren

Freizeit & Urlaub

Urlaub mit dem Tier

Urlaub mit dem Tier

Mensch & Tier

Mensch & Tier

Tierfinder

Tierfinder

Tier-SOS für MUC

Tier SOS

Mensch & Tier

Mensch & Tier

Geschenkideen

Geschenkideen

Tägliches Kalenderblatt

Tägliches Kalenderblatt

Newsletter

Newsletter

Lesergeschichten

Junge mit Hund

Rabatte & Losglück

Rabatte & Losglück

Online kaufen

Online kaufen

Tier-SOS für MUC

Tier SOS

Abschied vom Tier

Abschied vom Tier

Virtueller Tierfriedhof

Virtueller Tierfriedhof