Königsnatter macht Nickerchen im Gartenstuhl

Da staunte gestern Abend ein Neuaubinger nicht schlecht: Eine Schlange hatte es sich in seinem Gartenstuhl bequem gemacht. Die herbeigerufene Feuerwehr konnte das Reptil bergen und es sicher der Reptilienauffangstation übergeben.

Gestern, am 5. Juni 2018, wurde die Integrierte Leitstelle der Feuerwehr abends von einem Neuaubinger über eine schlafende Schlange informiert, die zusammengerollt auf einem Gartenstuhl im Garten eines Wohnhauses in der Bodenseestraße schlief. Die Besitzer des Gartenstuhls legten geistesgegenwärtig und mit äußerster Vorsicht eine Plastikschüssel über die Schlange und verhinderten somit deren Flucht.

Als die Einsatzkräfte der Pasinger Feuerwache eintrafen, konnten sie die Schlange aus ihrem „Plastikgefängnis“ in einen entsprechenden Transportbehälter umladen und sie in die Münchner Reptilienauffangstation bringen.

Königsnatter aus der Bodenseestraße

Diese Schlangenart ist zwar leicht zu verwechseln mit der hochgiftigen Korallenotter, aber es stellte sich heraus, dass es sich um eine Königsnatter handelte. Vielleicht hatte sie sich ja deswegen einen so "königlichen" Schlafplatz ausgesucht!

Quelle: Feuerwehr München

 

Das könnte Sie auch interessieren:
Reptilienauffangstation rettet vernachlässigte Tiere

Unser Service

Geschenkideen

Geschenkideen

Tierfinder

Tierfinder

Tier-SOS für MUC

Tier SOS

Mensch & Tier

Mensch & Tier

Freizeit & Urlaub

Freizeit & Urlaub

Tierfinder

Tierfinder

Tier-SOS für MUC

Tier SOS

Mensch & Tier

Mensch & Tier

Freizeit & Urlaub

Freizeit & Urlaub

Geschenkideen

Geschenkideen

Tägliches Kalenderblatt

Tägliches Kalenderblatt

Newsletter

Newsletter

Lesergeschichten

Junge mit Hund

Rabatte & Losglück

Rabatte & Losglück

Online kaufen

Online kaufen

Abschied vom Tier

Abschied vom Tier

Virtueller Tierfriedhof

Virtueller Tierfriedhof