Schauspieler Winfried Frey bei Helfende Hände

Der bekannte bayrische Volksschauspieler Winfried Frey engagiert sich seit Jahren für den Verein Helfende Hände. Bei einem Besuch dort überzeugte er sich von den Fortschritten der Hundetherapie, die den mehrfachbehinderten Kindern angeboten wird. Die Fressnapf-Gruppe München, die das Hundetherapie-Projekt seit sechs Jahren finanziell unterstützt, übergab bei der Gelegenheit wieder einen großzügigen Scheck.

München/Neuaubing, 5. Juni 2019 - Einen Hund zu streicheln, ist für die meisten Menschen ganz normal. Für den 32jährigen Daniel ist diese kleine Bewegung etwas ganz besonders. Er hat eine schwere Mehrfachbehinderung und durch die Therapie mit Hündin Luna hat sich seine Bewegungsfähigkeit in den letzten Jahren verbessert. Mit seinen Freunden Jale und Tanja – die ebenso im Rollstuhl sitzen – hat Daniel bei der Therapie eine Menge Freude und stärkt ganz nebenbei sein Selbstbewusstsein.

 Mädchen im Rollstuhl mit Therapiehund und Therapeuten

Schauspieler Winfried Frey, der seit sechs Jahren Pate der Hundetherapie ist und hilfsbedürftige Menschen unterstützt (www.freywillig.org), meint beim Besuch der Hundetherapie: „Die Aktion ist klasse! Die motorischen Fähigkeiten werden gestärkt und alle Beteiligen haben Spaß daran: Der Hund, die Menschen mit Behinderung und die Trainerin. Etwas Besseres kann man sich für das Zusammenleben nicht wünschen.“

Winfried Frey mit Mann im Rollstuhl und einem Therapiehund

Nicolas Arndt, Geschäftsführer der Fressnapf-Gruppe München, ist dieses Projekt ans Herz gewachsen. Mit einer Spende i.H.v. 1.000 € sichert er den Fortbestand der Hundetherapie, die es dank der Unterstützung der Fressnapf-Gruppe München seit 2013 bei Helfende Hände gibt und an der bereits 20 Betreute teilnehmen.

Scheckübergabe zugunsten der Hundetherapie - auf dem Bild: Sabine Wolf (Hundetherapeutin), Daniel, Winfried Frey (Schauspieler), Nariman Zimpel (Vorsitzende vom Helfende Hände e.V.), Nicolas Arndt (Geschäftsführer Fressnapf-Gruppe München), Wolfgang J. Schreiter (Fundraising, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Helfende Hände gGmbH), Tanja, Kathrin Wenz (Therapieleitung im Erwachsenenbereich, Helfende Hände gGmbH) und Jale

Spenden zugunsten der Tiergestützten Therapie sind herzlich willkommen.
Spendenkonto: Helfende Hände gemeinnützige GmbH, IBAN: DE67 7002 0500 0007 8500 00,
BIC: BFSWDE33MUE, Bank für Sozialwirtschaft, Verwendungszweck: Tiergestützte Therapie
Spendenservice: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, 089 829281-21
www.helfende-haende.org

 

Das könnte Sie zu diesem Thema auch interessieren:
Winfried Frey bei der Fressnapf-Kassen-Aktion für den Verein "Helfende Hände"
Tierische Hilfe für "Helfende Hände"
Fressnapf unterstützt Einsatz von Therapiehunden 

Unser Service

Geschenkideen

Geschenkideen

Tierfinder

Tierfinder

Freizeit mit Tieren

Freizeit & Urlaub

Urlaub mit dem Tier

Urlaub mit dem Tier

Mensch & Tier

Mensch & Tier

Tierfinder

Tierfinder

Tier-SOS für MUC

Tier SOS

Mensch & Tier

Mensch & Tier

Geschenkideen

Geschenkideen

Tägliches Kalenderblatt

Tägliches Kalenderblatt

Newsletter

Newsletter

Lesergeschichten

Junge mit Hund

Rabatte & Losglück

Rabatte & Losglück

Online kaufen

Online kaufen

Tier-SOS für MUC

Tier SOS

Abschied vom Tier

Abschied vom Tier

Virtueller Tierfriedhof

Virtueller Tierfriedhof