Giftspinne im Supermarkt

In einem Allacher Supermarkt hat ein Mitarbeiter beim Auspacken einer Bananenkiste einen ganz besonderen "blinden Passagier" entdeckt. Die Feuerwehr konnte das Tier schnell als gefährliche Bananenspinne identifizieren.

München, 10. Dezember 2019 - Am Dienstagmittag erreichte ein ungewöhnlicher Notruf die Leitstelle München.

Ein Mitarbeiter eines Supermarktes entdeckte beim Entpacken von Bananen eine exotische Spinne unter der Verpackungsfolie und alarmierte daraufhin sofort die Feuerwehr. Die eintreffenden Fachkräfte der Feuerwehr stellten fest, dass es sich bei dem Tier um eine Bananenspinne handelt. Sie gilt als eine der gefährlichsten und giftigsten Spinnenarten der Welt.

Sicher verpackt und verschlossen wurde die gesamte Bananenkiste von den Feuerwehrmännern zur Wache gebracht. Mit großer Vorsicht konnte dort die Kiste geöffnet und die Spinne mit einer Spannweite von ca. acht Zentimetern lebend gefangen werden.

Die Giftspinne aus der Bananenkiste

Derzeit wird noch nach einer sicheren und artgerechten Unterbringungsmöglichkeit für die Spinne gesucht.

Quelle: Berufsfeuerwehr München

 

Unser Service

Geschenkideen

Geschenkideen

Tierfinder

Tierfinder

Freizeit mit Tieren

Freizeit & Urlaub

Urlaub mit dem Tier

Urlaub mit dem Tier

Mensch & Tier

Mensch & Tier

Tierfinder

Tierfinder

Tier-SOS für MUC

Tier SOS

Mensch & Tier

Mensch & Tier

Geschenkideen

Geschenkideen

Tägliches Kalenderblatt

Tägliches Kalenderblatt

Newsletter

Newsletter

Lesergeschichten

Junge mit Hund

Rabatte & Losglück

Rabatte & Losglück

Online kaufen

Online kaufen

Tier-SOS für MUC

Tier SOS

Abschied vom Tier

Abschied vom Tier

Virtueller Tierfriedhof

Virtueller Tierfriedhof

Suche

Werbung

Anmeldung