Feuerwehreinsatz für Hündin Gina

Zur Befreiung einer kleinen Hündin aus einem Auto war gestern ein Feuerwehreinsatz nötig. Das Welpenmädchen hatte sich unter einem Autositz verkrochen und sich so eingeklemmt, dass es sich alleine nicht mehr befreien konnte.

München, 27. August 2020 - Am gestrigen Mittwochabend ist ein Ehepaar direkt auf den Hof der Feuerwache nach Milbertshofen gefahren, um dort Hilfe zu bekommen. Sie schilderten dem Beamten in der Nachrichtenstelle, dass ihr kleiner Welpe unter den Beifahrersitz gekrochen und dort jetzt eingeklemmt sei. Der Mitarbeiter alarmierte sofort die Besatzung eines Hilfeleistungslöschfahrzeuges.

Die Einsatzkräfte nahmen sich der Sache an und beruhigten zuerst die drei Monate alte Malteserhündin. Anschließend lösten sie die Verschraubung des Sitzes und konnten so die junge Hundedame befreien. Unverletzt aber sehr aufgeregt konnte die kleine Hündin Gina den Besitzern übergeben werden. Nach einer Verabschiedung des Hundemädchens von seinen Rettern konnte das Paar mit seinem kleinen Vierbeiner erleichtert die Rückfahrt antreten.

Hündin Gina auf dem Arm eines Feuerwehrmannes

Quelle: Berufsfeuerwehr München

 

Das könnte Sie auch interessieren:
Feuerwehr rettet Hund aus dem Isarkanal
Feuerwehr unterwegs zu zwei Tierrettungen

Unser Service

Geschenkideen

Geschenkideen

Tierfinder

Tierfinder

Tägliches Kalenderblatt

Tägliches Kalenderblatt

Online kaufen

Online kaufen

Tierfinder

Tierfinder

Tier-SOS für MUC

Tier SOS

Mensch & Tier

Mensch & Tier

Geschenkideen

Geschenkideen

Urlaub mit dem Tier

Urlaub mit dem Tier

Freizeit mit Tieren

Freizeit & Urlaub

Mensch & Tier

Mensch & Tier

Tier-SOS für MUC

Tier SOS

Abschied vom Tier

Abschied vom Tier

Virtueller Tierfriedhof

Virtueller Tierfriedhof