So kommen Hund, Katze, Kaninchen und Vogel gut durch den Winter

Gegen Kälte oder Schnee, die unseren Haus- und Wildtieren zu schaffen machen, sind wir machtlos. Aber wir können Maßnahmen ergreifen, die es ihnen erleichtern, damit zurecht zu kommen. Hier haben wir ein paar Tipps zusammengetragen.

Hunde im Winter

Der Dt. Tierschutzbund weist darauf hin, dass „das Fell als natürlicher Wärmeschutz bei Hunden ausreicht und daher 'Winterbekleidung' für gesunde Tiere unnötig ist. Bei sehr niedrigen Temperaturen sollten Hunde lieber mehrmals täglich kurz ausgeführt werden.
Vor allem mit kurzhaarigen, alten und kranken Hunden ist bei klirrender Kälte und beißendem Wind auf ausgedehnte Spaziergänge zu verzichten. Auf jeden Fall sollte der Spaziergang aber abgebrochen werden, wenn der Hund zu zittern anfängt. In Verbindung mit Nässe setzt auch Hunden die Kälte verstärkt zu."

Auch wenn für viele Hunden der Schnee ein besonders „Leckerlie" zu sein scheint, sollten sie ihn trotzdem nicht fressen. Nicht nur die Kälte könnte dem Magen schaden, sondern im Schnee sind möglicherweise auch Erreger, Schadstoffe oder Streusalz enthalten, die zu Erbrechen, Durchfällen bis hin zu Magen- und Darmentzündungen führen können. Lesen Sie dazu den Artikel des Bundesverbandes für Tiergesundheit: 
Hunde sollten keinen Schnee fressen

Im Hunde im Winter vor spröden und rissigen Pfoten durch Streusalz zu schützen, sollte man diese vor dem Spazierengehen mit speziellen Pfotencremes, Vaseline oder auch Hirschtalg eincremen. Im Freien ist es wichtig, dass sich der Hund ordentlich bewegt, damit er sich nicht erkältet. Manchmal ist für alte und kranke Hunde, die sich nicht durch Bewegung warm halten können, dann doch ein Hundemantel angesagt.
Falls sich beim Rumtoben im Schnee Eisklumpen an den Pfoten gebildet haben, sollte man diese entfernen. In der dunklen Jahreszeit ist ein Leuchthalsband zu empfehlen, damit das Tier besser gesehen werden kann. Auch Blinklichter an Halsband leisten hier gute Dienste.

Reflektoren schützen Hunde in der dunklen Jahreszeit

Mit dem Hund gut durch die dunkle Jahreszeit

Wieder zuhause sollte der Vierbeiner richtig abgetrocknet werden und gerade für Stadthunde ist es wichtig, das Streusalz von den Pfoten mit lauwarmen Wasser abzuwaschen.

Katze im Winter

Wenn es kalt wird, haben die Freigänger oft wenig Lust, den Platz am warmen Ofen zu verlassen. Trotzdem wollen sie hin und wieder draußen in ihrem Revier "nach dem Rechten" sehen. Eine Katzenklappe ermöglicht es dem Tier, den Freigang ganz nach Wunsch zu gestalten. Wer eine solche nicht einbauen kann, sollte der Katze wenigstens einen Platz einrichten, wo sie einigermaßen geschützt auf den Einlass ins Haus warten kann. Dazu eignet sich z.B. eine gut isolierte und warm gepolsterte kleine Hundehütte oder ein Kaninchenstall. Ein Katzenklo in der Wohnung sorgt dafür, dass die Samtpfote nicht ständig hinaus in die Kälte muss.
Katzenkinder sind für die Kälte noch nicht genügend "isoliert" und auch die Temperaturregulation funktioniert noch nicht so gut. Ene kleine beaufsichtigte "Schnuppertour", um den Winter mal kennenzulernen, sollte nicht länger als ein Viertelstündchen dauern.
Damit es nicht gar so langweilig wird zuhause, brauchen die Stubentiger mehr für den Zeitvertreib in der Wohnung:
Beschäftigung für die Katze: So leidet die Tapete nicht

Spuren im Schnee

Kaninchen im Winter

Bewegung brauchen auch die Kaninchen, die das ganze Jahr über im Außengehege untergebracht sind. Der Industrieverband Heimtierbedarf (IVH) e.V. gibt Tipps zu Ernährung, Behausung und Versorgung der Tiere im Winter.

Vögel im Winter

Besonders bei Schnee und Frost ist es für unsere Vögel sehr schwer Nahrung zu finden. Wie, wann und vor allem womit man die Vögel vorm Fenster, am Balkon und im Garten am besten füttert, weiß der Deutsche Tierschutzbund. Wer zu füttern beginnt, sollte dann aber auch dabei bleiben.

Um zu wissen, welche Gaste wir eigentlich da bewirten, können Sie hier einen Blick auf ein paar unserer heimischen Wintervögel werfen.

Kommen Sie und Ihre Tiere gut durch den Winter!

 

Unser Service

Geschenkideen

Geschenkideen

Tierfinder

Tierfinder

Freizeit mit Tieren

Freizeit & Urlaub

Urlaub mit dem Tier

Urlaub mit dem Tier

Mensch & Tier

Mensch & Tier

Tierfinder

Tierfinder

Tier-SOS für MUC

Tier SOS

Mensch & Tier

Mensch & Tier

Geschenkideen

Geschenkideen

Tägliches Kalenderblatt

Tägliches Kalenderblatt

Rabatte & Losglück

Rabatte & Losglück

Online kaufen

Online kaufen

Tier-SOS für MUC

Tier SOS

Abschied vom Tier

Abschied vom Tier

Virtueller Tierfriedhof

Virtueller Tierfriedhof

Suche

Werbung

Anmeldung