Hundeschule in München

Wie wichtig ist der Besuch einer Hundeschule? Die meisten Hundehalter denken, dass es sinnvoll ist, einen Hund zu „erziehen". Aber wenn es um den eigenen Vierbeiner geht, handeln sie oft anders. Sicher, ein Hund bereichert unser Leben, bringt uns zum Lachen und schenkt uns Liebe. Doch wenn der geliebte Vierbeiner nicht kommt, wenn man ihn ruft oder er Dinge tut, die er absolut nicht tun sollte, dann ist vielleicht doch eine Hundeschule die beste Lösung.

In unserem Branchenbuch finden Sie Hundeschulen in München und der Region

Aber worauf sollte man bei einer Hundeschule achten?

Wie fast immer, wenn es um Vertrauen geht, hat erst einmal die Sympathie Vorrang: der Trainer muss Ihnen und Ihrem Hund gefallen! Denn wenn man sich auf die Ratschläge eines Hundetrainers einlassen will, muss man ihn auch für vertrauenswürdig und kompetent halten. Ein kleiner Tipp: Beobachten Sie den Trainer im Umgang mit seinen eigenen Hunden!
Gearbeitet wird heute fast überall mit positiver Bestärkung, Stachel- und Würgehalsbänder gehören glücklicherweise der Vergangenheit an.

In der Hundeschule sollte das Training in kleinen Gruppen stattfinden, damit der Trainer genügend Zeit für alle Teilnehmer hat. So kann er auf jedes Hund-Mensch-Team einzeln eingehen und die jeweiligen Voraussetzungen und Eigenheiten berücksichtigen. Die Hundestunde sollte vor allem auch den Hundehalter mit einbeziehen, damit die erlernten Lektionen auch außerhalb der Hundeschule geübt werden können. Die Aufnahmefähigkeit von Hunden ist begrenzt, eine Ausbildungseinheit darf deshalb nicht zu lang sein.

Für viele Hundebesitzer ist es wichtig, dass ihr Vierbeiner „alltagstauglich" wird. Dafür sollten die Trainingseinheiten aber nicht nur auf dem Hundeplatz absolviert werden, sondern auch dort, wo die Übung nötig ist. Gerade in München ist das natürlich häufig im Straßenverkehr, aber auch auf Feldwegen oder wo immer der Halter mit seinem Hund üblicherweise unterwegs ist.
Für spezielle Probleme ist es gut, wenn der Hund einzeln und am Ort des „Geschehens" üben kann. Mobile Hundetrainer und auch manche Hundeschulen bieten ein Training vor Ort im Zuhause des Hundes an.

Welpe wird an der Leine geführtFoto: Hundeschule happyhand®

Wählen Sie eine Hundeschule oder einen Hundetrainer, der gut zu Ihnen passt! Überlegen Sie vorher, welche Erwartungen Sie haben! Wenn alles Wichtige eigentlich schon klappt, dann können Sie sich auch zu Spiel- und Spaß-Stunden auf dem Platz anmelden, wo der Vierbeiner noch so nebenbei einiges lernen kann. Oder haben Sie ein spezielles Anliegen, das in der Hundegruppe oder doch lieber zuhause trainiert werden soll? In unserem Branchenbuch finden Sie sicher nicht nur für jedes Problem, sondern auch für jede neue Hunde-Herausforderung den richtigen Ansprechpartner.

In unserem Branchenbuch finden Sie die Rubrik Hundeschule/-trainer mit Kontaktdaten und Infos zu regionalen Anbietern


Das könnte Sie auch interessieren:
 Hundesport - ein tolles Hobby für das Mensch-Hund-Team
 Hundewanderung - gemeinsame Abenteuer machen Spaß
 Hundeführerschein in München  -  Was versteht man darunter?

Unser Service

Geschenkideen

Geschenkideen

Tierfinder

Tierfinder

Tägliches Kalenderblatt

Tägliches Kalenderblatt

Online kaufen

Online kaufen

Tierfinder

Tierfinder

Tier-SOS für MUC

Tier SOS

Mensch & Tier

Mensch & Tier

Geschenkideen

Geschenkideen

Urlaub mit dem Tier

Urlaub mit dem Tier

Freizeit mit Tieren

Freizeit & Urlaub

Mensch & Tier

Mensch & Tier

Tier-SOS für MUC

Tier SOS

Abschied vom Tier

Abschied vom Tier

Virtueller Tierfriedhof

Virtueller Tierfriedhof