Ein Maulkorb ist der einzig sichere Schutz vor einer Giftköderaufnahme

Die Meldungen über ausgelegte Giftköder reißen nicht ab. Immer wieder sind Hundehasser unterwegs, die giftige oder mit scharfen Gegenständen gespickte Leckereien auslegen. Ein Maulkorb kann Ihr Tier schützen, wenn im Hackfleisch oder Feuchtfutter am Wegrand der Tod lauert.

Expertentipp von Münchner Fressnapf-Mitarbeitern

07.07.2015 - Viele Hundehalter gehen zurzeit nur mehr mit mulmigen Gefühlen auf die großen Freilaufflächen wie z.B. im Englischen Garten oder auf die Hundeauslaufwiese nebenan.

Es gibt mittlerweile schon Hundeschulen, die zu diesem Thema extra Kurse anbieten. Viele Hundebesitzer haben aber weder einen Kurs besucht, noch können sie sich hundertprozentig darauf verlassen, dass ihr Vierbeiner auf den Zuruf „Aus“ hört und der Versuchung widersteht, solch ein „Leckerlie“ zu probieren.

In diesem Fall ist ein Maulkorb der einzig sichere Schutz vor einer Giftköderaufnahme!

  Kriterien für einen passenden Maulkorb

•    Nehmen Sie Ihren Hund zum Einkauf in den Fachhandel mit, damit Sie einen Korb finden, der passt und bequem sitzt

•    Der Hund muss auch mit Maulkorb die Schnauze immer noch so weit öffnen können, dass er hecheln und trinken kann

•    Zum richtigen Sitz meint der TVT (Tierärztliche Vereinigung für Tierschutz e.V.): Der Korb darf am Nasenspiegel, rund um die Schnauze und an den Knochenvorsprüngen seitlich und unterhalb der Augen nur locker anliegen.

•    Nicht jeder Maulkorb ist geeignet. Empfehlenswert sind gut sitzende Gittermaulkörbe, Plastik-Maulkörbe und Maulkörbe aus Leder. Ungeeignet sind dagegen Nylonschlingen oder Stoffmaulkörbe.  

•    Wer sich Sorgen macht, dass der Vierbeiner beim Einkauf die Anprobe eines Maulkorbs verweigert, sollte ein kleines Vortraining absolvieren

•    Ist der richtige Maulkorb gekauft, steht nochmal „üben“ auf dem Tagesplan. Der Hund braucht eine gewisse Eingewöhnungszeit, wenn Sie nicht Gefahr laufen wollen, dass er den Korb von vornherein – und vielleicht für immer- ablehnt.  Infos zum Vortraining und zum Maulkorbtraining finden Sie auf der Seite des TVT unter
www.tierschutz-tvt.de/index.php?id=merkblaetter – 3.  Hunde und Katzen – Maulkorbtraining

Schnüffelnder Hund

Bei allen Maßnahmen aber gilt: Den Hund beim Spaziergang immer und überall im Auge zu behalten, ist oberstes Gebot!

 

 Tierportal München - Tipp:
  • Häufig informieren Social Media Kanäle über aktuelle Giftwarnungen, wie z.B. facebook.com/Giftwarnung.Hunde.Muenchen
  • Im Tierportal München finden Sie HIER SOS-Rufnummern, wie z.B. die Nummer vom Giftnotruf für Mensch und Tier oder der Tierrettung.

Unser Service

Geschenkideen

Geschenkideen

Tierfinder

Tierfinder

Freizeit mit Tieren

Freizeit & Urlaub

Urlaub mit dem Tier

Urlaub mit dem Tier

Mensch & Tier

Mensch & Tier

Tierfinder

Tierfinder

Tier-SOS für MUC

Tier SOS

Mensch & Tier

Mensch & Tier

Geschenkideen

Geschenkideen

Tägliches Kalenderblatt

Tägliches Kalenderblatt

Rabatte & Losglück

Rabatte & Losglück

Online kaufen

Online kaufen

Tier-SOS für MUC

Tier SOS

Abschied vom Tier

Abschied vom Tier

Virtueller Tierfriedhof

Virtueller Tierfriedhof

Suche

Werbung

Anmeldung