Kontakt

Aktuelles rund ums Tier und München

Tierpark Kalender 2022

Tierpark Hellabrunn: Der Kalender 2022 ist da

Ab sofort ist der neue Hellabrunn-Kalender für 2022 an den Tierpark-Kassen und in den Zooshops erhältlich. Zwölf besondere Tieraufnahmen bringen die Vielfalt des Münchner Tierparks auch im kommenden Jahr wieder in die eigenen vier Wände.

Straßenkatze

Aktiver Katzenschutz: So kann man Straßenkatzen helfen

Katzenhalter und Tierfreunde können selbst aktiv werden, um den rund zwei Millionen in Deutschland lebenden Straßenkatzen zu helfen – darauf macht der Deutsche Tierschutzbund im Rahmen seiner Kampagne „Tierheime helfen. Helft Tierheimen!“ aufmerksam.

I)gel im Laub

22. Oktober 2021 - Igelworkshop

„Wir bauen eine Burg für den Igel!“ heißt der Workshop, den LBV und Echo e.V. in München Riem veranstalten. Die Igelexpertin Marion Dorsch vom Landesbund für Vogelschutz (LBV) zeigt Kindern und Erwachsenen im Garten der Grünwerkstatt, wie man so eine Igelburg mit einfachen Mitteln selbst anlegen kann.

Wiedehopf

Fünf Arten stehen zur Wahl: Wer wird Vogel des Jahres?

NABU und LBV rufen wieder zur Wahl des Vogel des Jahres auf. Vom 6. Oktober bis zum 18. November 21 können Sie Ihren Favoriten bestimmen.

Tokeh

SEA LIFE München übernimmt Tiere aus der Reptilienauffangstation

Die Auffangstation für Reptilien in München platzt aus allen Nähten. Das SEA LIFE München „adoptierte“ einige Tiere, die nun auf der Tropeninsel ein neues Zuhause gefunden haben. Hier können die SEA LIFE - Besucher die "Neuen" besuchen und näher kennenlernen.

Ackerhummel

Ergebnisse Insektensommer 2021: Weniger Wespen, mehr Holzbienen

Sie ist die ungekrönte Königin des Insektensommers: Die Ackerhummel wurde in diesem Jahr am häufigsten gemeldet – wie auch in den vergangenen Jahren. Bei der Mitmachaktion des NABU haben sich in beiden Zählzeiträumen insgesamt über 13.000 Menschen beteiligt und eine Stunde lang Insekten beobachtet und sie dem NABU gemeldet.

Erdmännchen vom Tierpark Hellabrunn

Tragischer Unfall bei den Hellabrunner Erdmännchen

Ein Schock und große Trauer ereilte am Donnerstagmorgen die Tierpfleger auf der Erdmännchen-Anlage im Tierpark Hellabrunn, als sie feststellen mussten, dass die Erdmännchen-Vierergruppe in ihrer selbstgegrabenen Schlafhöhle verschüttet worden waren.

Leben mit Heimtier

Heimtier-Betreuungs-Portal geht an den Start

Die Webseite „Leben mit Heimtier“ möchte Tierfreunde bei der Betreuung und beim Zusammenleben mit ihren tierischen Lieblingen unterstützen und damit einen aktiven Beitrag leisten, dass Heimtierhaltung weiterhin problemlos möglich ist: mit einem umfangreichen Suchportal, das Tiersitter in der Umgebung auflistet, sowie vielen Informationen und Angeboten für Heimtierhalter.

Hornissennest in einer Baumweide

Hornissen-Umzug mit Hilfe der Feuerwehr

Ein Hornissenvolk, das sich in einer Weide am Münchner Aumeisterweg eingenistet hatte, wurde bei Baumfällarbeiten aufgescheucht und die in ihrer Ruhe gestörten Tiere wurden rebellisch. Die herbeigerufene Feuerwehr bescherte ihnen daraufhin einen Umzug mitsamt ihrer Behausung in eine ruhigere Umgebung.

CANIS RESORT AG

Stellenanzeige: CANIS RESORT AG sucht Dogsitter

In unserem Unternehmen wird Service großgeschrieben und der Spaß am Umgang mit Hunden ist ein fester Bestandteil unserer Arbeit. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir ab sofort einen engagierten und zuverlässigen DOG SITTER (m/w/d) – in Vollzeit.

Nachwuchs bei den Hellabrunner Mähnenrobben

Nachwuchs bei den Hellabrunner Mähnenrobben

Freudig vermeldet der Tierpark Hellabrunn nach vier Jahren wieder eine Geburt bei den Mähnenrobben. Das weibliche Jungtier wurde bereits am 21. Juli geboren und auf den Namen ‚Vaiana‘ getauft, der aus dem Pazifikraum stammt und „Mädchen aus dem Wasser“ bedeutet. Vaiana ist der Nachwuchs von Mutter Ina und Vater Pepe.

Mobile Tierphysiotherapie - Monika Klotz

Mobile Tierphysiotherapie - Monika Klotz

NEU IM BRANCHENBUCH

Monika Klotz arbeitet als mobile Physiotherapeutin südlich von München. Sie sieht die Tierphysiotherapie als eine perfekte Ergänzung zur Schulmedizin, wenn es darum geht den Bewegungsapparat gesund und fit zu halten. HIER stellt sie sich in unserem Branchenbuch vor.

Pferd „Buali“ allein unterwegs

Pferd „Buali“ allein unterwegs

Am Sonntagvormittag ist ein Pferd in der Eichenauer Straße in Puchheim gesichtet worden, das allein auf der Straße in Richtung München war. Glücklicherweise konnte es schnell eingefangen und von der Feuerwehr der erleichterten Besitzerin übergeben werden.

Hochwasserkatastrophe trifft auch Tiere

Das Hochwasser der letzten Tage hat vielerorts große Schäden angerichtet und auch Tierschutzvereine, Tierheime und Tierhalter in den betroffenen Regionen schwer getroffen. In mehreren Tierheimen kam es zu Stromausfällen, mindestens ein Tierheim musste evakuiert werden.

 Eisbärin Giovanna

Zahn-OP für Eisbärin Giovanna

Au Backe! Ein abgebrochener Eckzahn hatte der Eisbärin Giovanna aus dem Tierpark Hellabrunn eine dicke Entzündung beschert, nur eine OP konnte Abhilfe schaffen. Die 14-jährige Eisbärin hat sie gut überstanden. Glücklicherweise wurde Giovanna, wie viele große und gefährliche Tiere in Hellabrunn, jahrelang durch Medical Training auf eine solche Behandlung vorbereitet.

Feuerwehr siedelt Entenfamilie um

Feuerwehr siedelt Entenfamilie um

Eine Elster hat letzten Donnerstag in der Isarvorstadt eine Entenmama und ihre sieben Küken angegriffen. Ein Tierfreund beobachtete dies, konnte aber nicht eingreifen und so rief er die Feuerwehr, die die junge Familie kurzerhand vor dem Rabenvogel rettete und in eine geeignetere „Enten-Wohngegend“ umsiedelte.

Steinbock im Gelände

Hellabrunner Aktion „Auswilderung Alpensteinböcke“

Nach einiger Vorarbeit zur Auswilderung war gestern der große Augenblick gekommen, in dem die beiden Hellabrunner Steinböcke und zwei Geißen aus dem Alpenzoo Innsbruck in der Bergwelt der Stubaier Alpen in die freie Natur entlassen wurden. Alles Gute den Vieren!

Versicherungsschutz für Selbständige im Tierbereich

Bei aller Umsicht und Vorsicht bei der Behandlung von Tieren, der Beratung von Tierbesitzern oder beim Herstellen von tierischen Produkten - es kann so schnell gehen und es ist ein Schaden entstanden. Wer nicht entsprechend vorgesorgt hat, kann bei der Behebung des Schadens schnell in unkontrollierbare Unkosten gestürzt werden.

Tausendfüßler

15 Jahre SEA LIFE München

Vom 16. bis 25. Juni 2021 feiert das SEA LIFE München sein Jubiläum und zu diesem Anlass wird der neue Themenbereich „Tropeninsel“ eröffnet. Dann heißt es: den ganzen Mut zusammennehmen und große Insekten, schleimige Kriechtiere, giftige Amphibien und urtümliche Reptilien entdecken – allesamt faszinierende Wanderer zwischen Wasser und Land.

Biber nach Bad im Pool in Not

Im Jägerhofweg in Langwied entdeckten Kinder beim Spielen in einem unbewohnten Anwesen einen Biber, der nach einem Bad im Swimmingpool den „Ausstieg“ nicht mehr erklimmen konnte. Sie hatten ein Herz für den Biber und riefen die Feuerwehr.