Kontakt

Aktuelles rund ums Tier und München

Wuffwelt

Wuffwelt

NEU IM BRANCHENBUCH

XL Hundeshop und zertifizierte Ernährungsberatung im Barfshop - Inhaberin Tatjana Kukla bietet ihre Ware sowohl im Augsburger Barfshop als auch online an. Als ausgebildete Hundeernährungsberaterin kann sie ihre Kunden vor Ort beraten oder eine vollständige telefonische Ernährungsberatung anbieten. HIER ist ihr Branchenbuch-Eintrag

Uwe Planer - Der mobile Hundetrainer

AUS UNSEREM BRANCHENBUCH: Uwe Planer - Der mobile Hundetrainer

Gewaltfreies Hundetraining mit Souveränität und Konsequenz. In Uwe Planers Hundeschule werden sowohl Familienhunde, als auch Hunde mit Verhaltenproblemen trainiert. Das Training findet dort statt, wo Sie wohnen oder auch an Orten, die dem Hund helfen, sein Verhalten zu ändern.

Kunekune Schweine am Osternest

Osterfreude 2021 im Tierpark Hellabrunn

Das Auf und Ab bei den Inzidenzzahlen in München beschert auch dem Tierpark Hellabrunn ein Hin und Her bei den Öffnungen. Ein Blick auf die Seite des Tierparks klärt jedoch schnell über die jeweilige Situation auf. Trotz allem haben die Tiere ihre Osternester wie in jedem Jahr bekommen und Hellabrunn grüßt mit Bildern der beschenkten Tiere.

Rotkehlchen

Vogel des Jahres 2021 ist das Rotkehlchen

NABU und LBV hatten zur Wahl aufgerufen. In diesem Jahr entschieden aber nicht die Experten, sondern bei der erstmals öffentlichen Wahl konnte jeder Vogelfreund seine Stimme abgeben. Als beliebtester Gartenvogel setzte sich das Rotkehlchen gegen Rauchschwalbe und Kiebitz durch.

Kind im SEA LIFE

SEA LIFE München ab 19.03.2021 wieder geöffnet

Nach monatelanger "Corona-Pause" heißt es wieder Familienzeit und gemeinsamer Spaß in der Unterwasserwelt im SEA LIFE im Olympiapark. Endlich öffnen sich wieder die Türen in die artenreiche Unterwasserwelt. Mit dabei sind viele neue und bunte Tiere wie Mandarinfische, Fledermausfische und ein süßer kleiner Kugelfisch.

Hellabrunn ab 8. März 2021 wieder für Besucher geöffnet

Die von der Bundesregierung und der bayerischen Staatsregierung beschlossenen Lockerungen betreffen auch den Tierpark. Hellabrunn darf ab Montag, den 8. März 21 wieder für Besucherinnen und Besucher öffnen.

Heidi Hermann mit Pferd

Heidi Herrmann stellt sich vor

Grüß Gott und hallo liebe Tierfreunde aus München und Umgebung! Seit dem 1. März bin ich Inhaberin von Tierportal München und ich freue mich sehr, dieses umfangreiche Portal von Familie Makrewitz weiterführen zu dürfen. Mein Leben lang begleiten mich Hunde, Katzen und Pferde und meine berufliche Laufbahn ist von Tieren bestimmt. Da ich auch im Bund Natur- und Vogelschutz aktiv bin, wird es weiterhin vielfältige Themen geben, über die ich und weitere Autoren berichten werden.

Otto und Temi erstmals in der Außenanlage

Otto schnuppert Münchner Luft

Das frühlingshafte Wetter wollte man im Tierpark Hellabrunn auch den kleinen Elefanten Otto genießen lassen. Nach tagelangem Zögern wagte der fast vier Monate alte kleine Dickhäuter letzte Woche in Begleitung von Mutter Temi endlich den Schritt ins Freie.

Zwei Kröten auf der Straße

BUND Naturschutz sucht Helfer für den Schutz von Fröschen und Kröten

In Kürze beginnt wieder die jährliche Amphibienwanderung, bei der sich die Tiere nach ihrer Winterstarre auf den Weg zu ihren Laichgewässern aufmachen. Lebensgefährlich wird für die Amphibien dabei das Überqueren von Straßen. Der BUND Naturschutz sucht nun für Stadt und Landkreis München Tierfreunde, die bei der Betreuung der sogenannten „Krötenschutzzäune“ helfen.

Tierportal München

Tierportal München wird in neue Hände übergeben

Nach zwölf Jahren gibt es beim Tierportal München einen Inhaberwechsel. Heidi Herrmann hat das Portal zum 1. März 2021 übernommen, der Name ist nun Herrmann´s Tierportal München.
Wir bedanken uns für die vielen wunderschönen Jahre, in denen wir unsere Leser mit Neuigkeiten rund ums Tier und München begleiten durften und bei unseren Kunden für ihr Vertrauen und ihre Treue. Das Tierportal München bekommt mit Heidi Herrmann eine neue Inhaberin, die schon ihr ganzes berufliches und privates Leben mit Tieren zu tun hat und die sicher viele wertvolle Tipps und Informationen für Tierfreunde und -besitzer beisteuern wird. Wir freuen uns sehr, eine so kompetente Nachfolgerin gefunden zu haben.
Wir verabschieden uns hiermit und wünschen Heidi Herrmann alles Gute zum Neustart! Ihre Familie Makrewitz

Wolf Asslan

Hellabrunner Wolf Asslan verstorben

Vor kurzem ist der letzte Europäische Wolf in Hellabrunn mit einem stattlichen Alter von über 15 Jahren verstorben. Doch Liebhaber des heimischen Raubtieres dürfen aufatmen: Ende 2021 wird es wieder Wölfe im Tierpark zu sehen geben. Zunächst wird jedoch die alte Anlage umgebaut und modernisiert.

Bei Eis und Schnee haben es unsere Vögel, schwer Futter zu finden

Amsel, Meise und Drossel haben es bei Eis und Schnee schwer

Auf die Winterkälte können sich die meisten Wildtiere gut einstellen. Doch bei Eis und Schnee haben Meisen, Finken, Rotkehlchen oder Amseln es schwer, Nahrung zu finden. VIER PFOTEN verrät, mit welchen selbstgemachten Leckereien Sie hungrige Vögel sattkriegen und wann Zufüttern sinnvoll ist. 

Zwei Hunde toben im Schnee

Haustiere draußen vor Kälte schützen

Bei den aktuell eisigen Temperaturen brauchen auch unsere Haustiere draußen Schutz vor der Kälte. Obwohl die meisten Tiere niedrige Temperaturen besser vertragen als die Besitzer denken, können Tierfreunde Vorkehrungen treffen, damit ihre Lieblinge gut und gesund über die kalten Wintertage kommen.

Blaumeise

Zählung der Wintervögel zeigt: Wenig Meisen, aber viele Spatzen

Im Januar 2021 rief der Naturschutzbund Deutschland e. V. (NABU) mit der Aktion „Stunde der Wintervögel“ wieder zur Vogelzählung auf und konnte sich über einen neuen Teilnahmerekord freuen. Gegenüber 2020 haben 65 % mehr Vogelfreunde an der Zählung teilgenommen. Verringert hat sich aber leider die Vogelanzahl.

Pferd auf der Straße

Nochmal gut gegangen: Pferd auf der Straße

Am gestrigen Sonntag ging von etlichen Passanten eine eher ungewöhnliche Meldung bei der Polizei ein. In Obermenzing lief ein Pferd alleine auf der Straße herum, keine Spur von seinem Besitzer.

 Elefantenkind Otto

Alles bestens bei Elefantenkind Otto

Die Hellabrunner Elefanten-Familie ist wohlauf in das neue Jahr gestartet – allen voran natürlich Otto. Der aufgeweckte Bulle entwickelt sich prächtig und wiegt inzwischen stattliche 192 Kilogramm!

Visayas Pustelschwein im Tierpark Hellabrunn

Den Tieren in Hellabrunn geht es gut, dem Tierpark nicht

Im 2. Lockdown bleibt der Münchner Tierpark bis auf weiteres für Besucher geschlossen. Den tierischen Bewohnern geht es gut – sie werden rundum versorgt. Der Betrieb im Tierpark läuft ja auch hinter geschlossenen Türen regulär weiter. Das stellt das Unternehmen Tierpark weiterhin vor eine große finanzielle Herausforderung.  

Tierrettung am 2. Weihnachtstag

Zwei Tierrettungen am 2. Weihnachtstag

Am 26. Dezember 2020 nachmittags musste die Feuerwehr München gleich zweimal ausrücken, um einen Hund in Bogenhausen und eine Katze in Freimann aus einer misslichen Lage zu befreien.

Elefantenbaby Otto spielt im Schlamm

Neues vom Hellabrunner Elefantenbaby Otto

Am 11.11.2020 ist der kleine Elefant Otto im Münchner Tierpark zur Welt gekommen, er ist nun also schon gut einen Monat alt. Der kleine Kerl ist fit und munter und erkundet neugierig die Elefantenanlage im Innen- und Außenbereich. Mittlerweile hat er nicht nur seine beiden "Tanten" kennengelernt, sondern auch Schlamm, Wasser und Spielzeuge - alles Neue findet er toll und aufregend.  

Spendenübergabe von Fressnapf an den Verein Helfende Hände

Fressnapf München hilft mit Spendenaktion der Therapiehund-Ausbildung

Als im Frühjahr die Nachfrage nach Community-Masken groß war, konnte man in den Filialen der Fressnapf-Gruppe München für 5 Euro eine bunte Mund-Nasen-Maske kaufen. 2 Euro davon gingen als Spende in das Therapiehundeprojekt für „Helfende Hände“ ein, das Fressnapf München mit einer Patenschaft unterstützt. Diese Corona-Spendenaktion mit einem Erlös von 1.500 Euro sichert nun das Fortbestehen des Therapieangebots für das Jahr 2021.