Kontakt

Welche Reiseziele werden beim Urlaub mit Hund bevorzugt?

Der Hund zählt heute als Familienmitglied und somit ist es nicht verwunderlich, dass dieser auch mit in den Urlaub kommt.  Welche Faktoren die Reiseentscheidung, insbesondere für ein hundefreundliches Hotel, beeinflussen hat Mag.(FH) Barbara Sobotka, MA im Zuge ihrer Masterarbeit an der FH Wien, Studiengang Tourismusmanagement, untersucht. 

Wien, 10.08.2015  Mit Hilfe von Experteninterviews, in Kombination mit einer Onlinebefragung, von HundehalterInnen (Stichprobe 90 HundehalterInnen), welche bereits mit ihrem Hund verreist sind, wurden folgende Erkenntnisse gewonnen:

Es konnte festgestellt werden, dass das Ziel das wichtigste Kriterium der Reiseentscheidung ist, gefolgt von der Wahl der Unterkunft. Das Auto ist DAS Verkehrsmittel für Reisen mit dem Hund. Diese Entscheidung wird vom Großteil der HundehalterInnen nicht bewusst wahrgenommen und wurde daher als die unwichtigste Teilentscheidung eingestuft. Dennoch kommt dieser eine nicht zu unterschätzende Bedeutung im Reiseentscheidungsprozess zu, da diese unbewusste Entscheidung Auswirkungen auf die Wahl des Zielorts hat. Es kommen schlussfolgernd nur jene Urlaubsziele in die engere Auswahl, welche bequem mit dem Auto zu erreichen sind.

Die verschiedenen Teilentscheidungen und Aspekte werden bei einem Urlaub mit Hund bezüglich der Bedürfnisse des Hundes sorgfältig hinterfragt und darauf abgestimmt. Das Wichtigste bei der Wahl eines hundefreundlichen Hotels ist das „Willkommenheitsgefühl“, also die hundefreundliche Atmosphäre des Hotels und dessen MitarbeiterInnen.
Besonders wichtig ist auch, dass es die Möglichkeit gibt den Hund zum Essen mitzunehmen, sowie die unmittelbare Umgebung des Hotels. Die perfekte Lage eines hundefreundlichen Hotels bietet ausreichend Grünflächen in unmittelbarer Nähe, damit sich der Hund lösen kann.

Hund am StrandBei der Wahl des Urlaubsresorts schauen die HundehalterInnen besonders auf Freilaufmöglichkeiten, Lage und Umgebung (Grünanteil), welche Aktivitäten gemeinsam mit Hund unternommen werden können und, wie bereits erwähnt, ob dieses bequem mit dem Auto zu erreichen ist.
Inlandsreisen, Bade- und Aktivurlaube sind die bevorzugten Urlaubsarten von HundehalterInnen für ihren gemeinsamen Urlaub mit dem Vierbeiner.
Gemeinsame Flugreisen kommen für den Großteil aller HundehalterInnen nicht in Frage. Kultur- und Wellnessurlaube werden gemeinsam mit dem Hund seltener unternommen.
Aufgrund des steigenden Angebots nehmen Auslandsreisen in die Nachbarländer zu.

Die beliebtesten Reisemonate der befragten HundehalterInnen für einen Urlaub mit ihrem Tier sind September, Oktober und Mai.
Frauchen und Herrchen wollen ihren Urlaub in freundlicher und entspannter Atmosphäre gemeinsam mit ihrem Liebling erleben und genießen.