(Lebens)Ende gut, alles gut

Es hat viele Vorteile, sich keinen "Jungspund" zu holen, sondern einem älteren Tierheimtier ein neues und "endgültiges" Zuhause zu geben. VIER PFOTEN erklärt, warum es eine bereichernde Erfahrung sein kann und es mit dem Zusammenleben meist bestens klappt.


Sarah Ross, Heimtierexpertin von VIER PFOTEN erklärt, warum man bei der Adoption ein älteres Tier in Betracht ziehen sollte.

Es gibt keine "Überraschungen"

Senioren sind in der Regel zuverlässiger, da ihr Charakter bereits voll entwickelt ist. Auf der Suche nach einem geeigneten Heimtier kann dies von großem Vorteil sein. Zudem muss man sich keine Gedanken über die zu erwartende Größe des Tieres machen.

"Austoben" nicht mehr so angesagt

„Ältere Haustiere haben bereits eine etablierte Routine und sind in der Regel ruhiger und weniger anspruchsvoll. Das bedeutet nicht, dass sie überhaupt keine Anforderungen stellen, aber sie werden im Allgemeinen kürzere Spaziergänge und Spielzeiten wünschen und weniger Training benötigen. Im Alter passen sie sich gut an den Lebensstil und die Routine ihrer menschlichen Begleiter an“, erklärt Sarah Ross.

Alter Hund mit grauer Schnauze

Meist gut erzogen

Die meisten älteren Haustiere haben eine Erziehung erhalten und verstehen grundlegende Befehle. „Ältere Haustiere sind meist gut erzogen und normalerweise an Spaziergänge gewöhnt, kratzen nicht an den Möbeln und wissen im Allgemeinen, wie sie sich benehmen müssen. Sie sind in der Regel stubenrein und kennen grundlegende Befehle“, so die Heimtierexpertin.

Natürlich bringen die gealterten Tiere neben den genannten positiven Aspekten auch lebenslange Erfahrungen mit – und leider können einige davon negativ sein. Mit Liebe und Geduld kann sich ein solches Tier jedoch gut bei seiner neuen Familie einfinden.

Ein ruhiger Freund an meiner Seite

Ältere Haustiere können ideale Begleiter für Singles, Paare, Familien und Rentner sein. „Aufgrund ihrer ruhigen und stabilen Natur eignen sich ältere Tiere oft als Erst-Tier. Menschen ohne Erfahrung in der Tierhaltung können von den Senioren viel lernen. Ein älterer Mensch und ein älteres Tier können eine großartige Kombination sein. Ein älteres Tier kann helfen, einen menschlichen Gefährten fit und gesund zu halten und Gesellschaft bieten. Einem Senior-Haustier ein Zuhause und einen glücklichen Ruhestand zu geben, ist eine lohnende Erfahrung und ein wunderbares Gefühl“, empfiehlt die VIER PFOTEN Heimtierexpertin.

Viele ältere Haustiere sind noch jung im Herzen und können ihre goldenen Jahre mit einer neuen Familie genießen. Um zu sehen, wie viel Freude ein älteres Haustier in Ihr Leben bringen kann, schauen Sie sich das VIER PFOTEN Video „Einen Senioren adoptieren“ an --> https://youtu.be/HDU2ie2j4Vg

Quelle: VIER PFOTEN / Hamburg, 21.11.18

 

Das könnte Sie auch interessieren:
Im Tierportal München finden Sie viele Vereine und Organisationen mit Tiervermittlungsstellen

Unser Service

Geschenkideen

Geschenkideen

Tierfinder

Tierfinder

Freizeit mit Tieren

Freizeit & Urlaub

Urlaub mit dem Tier

Urlaub mit dem Tier

Mensch & Tier

Mensch & Tier

Tierfinder

Tierfinder

Tier-SOS für MUC

Tier SOS

Mensch & Tier

Mensch & Tier

Geschenkideen

Geschenkideen

Tägliches Kalenderblatt

Tägliches Kalenderblatt

Newsletter

Newsletter

Lesergeschichten

Junge mit Hund

Rabatte & Losglück

Rabatte & Losglück

Online kaufen

Online kaufen

Tier-SOS für MUC

Tier SOS

Abschied vom Tier

Abschied vom Tier

Virtueller Tierfriedhof

Virtueller Tierfriedhof