Kontakt

Wissenswertes für Tierhalter

Therapeutischer Ultraschall beim Hund

Physiotherapie bei Tieren

Als ergänzende Maßnahme nach Operationen oder Verletzungen nimmt die Physiotherapie bei Tieren einen großen Stellenwert ein, um die Rekonvaleszenz zu verkürzen, die Leistung zu steigern oder die Beweglichkeit zu verbessern und zu erhalten.

Katze frisst Gras

Warum Hunde und Katzen Gras fressen

Schmeckt Gras den Hunden und Katzen so gut? Was macht es so anziehend? Und warum geht Grasfressen häufig mit anschließendem Erbrechen einher? Es gibt viele Ursachen dafür. Wir sprechen mit Tierernährungsberaterin Heidi Herrmann über mögliche Zusammenhänge.

Zweinutzungsrind

Zweinutzungsrinder in Biohaltung - was bedeutet das?

Zweinutzungsrinder sind Rinder, die sowohl zur Milch- als auch zur Fleischproduktion genutzt werden. Leben sie zusätzlich in Biohaltung, kommt die artgerechte Haltung nicht nur den Tieren zugute - auch die Rinderbauern profitieren durch vernünftige Bezahlung und die Verbraucher durch bessere Qualität und nicht zuletzt durch das gute Gefühl, dem tierverachtenden Profitstreben der Fleisch- und Milchfabriken ausgewichen zu sein.

Ein Floh

Wie bekommt man Flöhe wieder los?

Wer Flöhe im Bett hat, ist nicht zu beneiden. Flohbisse sorgen beim Menschen für Hautausschlag und ein unangenehmes Jucken. Sie können Bakterien und Parasiten übertragen. Besonders leiden aber unsere Haustiere, die häufig als Wirt fungieren.

Zahnkontrolle

Zahngesundheit bei Katze, Hund und Pferd

Zahnstein, Karies, Zahnfrakturen, aber auch Fehlstellungen des Gebisses bei Tieren sind häufig die Ursache von Tierarztbesuchen. Hunde, Katzen, Pferde und Kleintiere können dadurch große Schmerzen und als Langzeitfolgen Organerkrankungen erleiden. Wie kann man vorbeugen?

Darmsanierung beim Tier

Darmsanierung von Hund und Katze in 3 Schritten

Wenn Ihr Hund oder Ihre Katze häufig mit Verdauungsproblemen wie Blähungen, Verstopfung, Durchfall oder Bauchschmerzen zu tun hat, sollten Sie hellhörig werden. Wir zeigen Ihnen hier gern, wie eine Darmsanierung in drei einfachen Schritten geht.

Vollgesaugte dicke Zecke

Natürlicher Zeckenschutz für Hund und Katze

Was ist ein guter Zeckenschutz für Hunde und Katzen? Immer mehr Hunde- und Katzenbesitzer suchen nach natürlichen Schutzmöglichkeiten vor Ektoparasiten wie Zecken und Flöhen. Am Ende des Winters ist die richtige Zeit, mit dem Schutz vor diesen Parasiten zu beginnen.

Tierarztkosten, besonders bei Operationen, können schnell einige tausend Euro betragen

Das eigene Haustier vor Schäden schützen

Das geliebte Haustier erkrankt oder hat einen Unfall. Fast täglich kann man hören, dass Tierhalter die Tierarztrechnungen nicht zahlen können. Eine komplizierte Behandlung oder auch eine Operation kann recht teuer werden. Auch unsere tierischen Familienmitglieder sind vor Erkrankungen nicht gefeit.

Haustiere langsam auf die Winterzeit umstellen

So bereiten Sie Ihr Haustier auf die Zeitumstellung vor

Am letzten Oktober-Wochenende werden die Uhren auf Winterzeit gestellt. VIER PFOTEN gibt Tipps, wie Sie Ihr Tier auf den neuen Tagesrhythmus vorbereiten und die Herbsttage gemeinsam genießen können.

Allergie beim Hund

Allergien bei Hunden und Katzen

In den letzten Jahren sind Allergien und Probleme mit der Haut und dem Fell bei Hunden und Katzen immer häufiger aufgetreten. Auslöser sind Futtermittel, Milben, Pollen und Flohspeichel. Anders als bei einer normalen Reaktion des Immunsystems, kommt es bei einer Allergie zu einer überschießenden Reaktion auf normale Reize. Die eigenen Zellen werden angegriffen. Je häufiger ein Kontakt mit dem Allergen (Allergieauslöser) stattfindet, umso stärker ist die Reaktion.

Prophylaxe für Zeckenbisse bei Hund und Katze

Die kleinen Parasiten können nicht nur den Menschen, sondern auch den Tieren gefährlich werden, da sie mit ihrem Biss Krankheitserreger übertragen können. Die Bundestierärztekammer gibt Tipps, wie man seine Haustiere schützen kann.

Katzenmama mit ihrem Jungen

Vergiftungsgefahr im Haushalt für Hund, Katze & Co.

Immer wieder erkranken Haustiere, weil ihre Besitzer nicht Bescheid wissen über Stoffe, die für Haustiere schädlich sein können. Lebensmittel, die Tiere nicht fressen dürfen, Pflanzen oder Substanzen, an denen herumgeknabbert oder die geleckt wird  - Tierhalter sollten sich informieren, was dem vierbeinigen Mitbewohner schaden kann.

Alter grauer Hund

Adoption eines älteren Tieres

Es hat viele Vorteile, sich keinen "Jungspund" zu holen, sondern einem älteren Tierheimtier ein neues und "endgültiges" Zuhause zu geben. VIER PFOTEN erklärt, warum es eine bereichernde Erfahrung sein kann und es mit dem Zusammenleben meist bestens klappt.

Wie kann man die Gesundheit der Haustiere fördern?

Ob Hund oder Katze, das eigene Tiere zählt für den Besitzer oft zum Liebsten in seinem Leben. Da ist es nur folgerichtig, dass man auch schaut, wie oder was man ihm Gutes tun kann. Besonders die Gesundheit der Vierbeiner sollte an erster Stelle stehen.

Hund und Katze

Ein Napf für Hund und Katze?

Jedem Tierchen sein Pläsierchen, ist da die Antwort. Denn Hunde und Katzen sind zwar beide Fleischfresser, haben aber unterschiedliche Bedürfnisse, was Fütterung und Futter betrifft.