Kontakt

Infos und Tipps zu Haus- und Wildtieren

Igel im Herbst

Herbst-Tipps für Tiere in Haus und Garten

Wenn die Sonne nicht mehr so warm scheint und die Nächte deutlich kühler werden, wird uns langsam klar, dass es mit dem Sommer nun endgültig vorbei ist. Für uns bedeutet der Herbst wärmere Kleidung, doch was bedeutet er für unsere Tiere in Haus und Garten?

Katze mit Matatabi-Stab

Matatabi – natürlicher Spielspaß und Zahnpflege für Katzen

Viele Katzenbesitzer kennen Matatabi bereits, das sich neben den bekannten Katzenkräutern Katzenminze und Baldrian bei uns als „Katzenhighlight“ etabliert hat. Der Matatabi-Stab, ein Naturprodukt, enthält für Katzen spielanregende Düfte und unterstützt die Zahnpflege. Aber was ist Matatabi? Wo kommt es her und was bewirkt es?

 Hund im Wald

So bleibt der Vierbeiner auch bei ungemütlichem Wetter fit

Ein ausgeglichener Hund braucht ausreichend Bewegung, das wissen die meisten Hundehalter. Doch wie kann man auch bei Kälte und Schmuddelwetter sein Tier bei Spiel und Spaß auspowern und ihn in der dunklen Jahreszeit vor Unfällen schützen?

Igel nachts auf der Straße

Mit dem Herbst beginnt die Igelzeit

Im Herbst sind unsere Igel besonders aktiv, weil sie auf Nahrungssuche sind, um sich Winterspeck anzufuttern, und weil sie einen geeigneten Schlafplatz für den Winter suchen. Für gesunde, kräftige Igel ist das Überleben in der freien Natur kein Problem. VIER PFOTEN gibt Tipps, wann ein Igel Hilfe braucht.

Fransenfledermaus

Fledermaus-Infos (nicht nur) zur Batnight

Jährlich Ende August erklären Ihnen Fledermausexperten im Rahmen der Batnight-Veranstaltungen die unterschiedlichen Lebensgewohnheiten der Fledermäuse, wo man sie finden kann und wie auch Sie den Erhalt dieser außergewöhnlichen Säugetiere unterstützen können. Auch wir haben zu diesem Anlass einige Infos für Sie.

Katze frisst Gras

Warum Hunde und Katzen Gras fressen

Schmeckt Gras den Hunden und Katzen so gut? Was macht es so anziehend? Und warum geht Grasfressen häufig mit anschließendem Erbrechen einher? Es gibt viele Ursachen dafür. Wir sprechen mit Tierernährungsberaterin Heidi Herrmann über mögliche Zusammenhänge.

Therapeutischer Ultraschall beim Hund

Physiotherapie bei Tieren

Als ergänzende Maßnahme nach Operationen oder Verletzungen nimmt die Physiotherapie bei Tieren einen großen Stellenwert ein, um die Rekonvaleszenz zu verkürzen, die Leistung zu steigern oder die Beweglichkeit zu verbessern und zu erhalten.

Fahrradfahren mit Hund

Tipps zum Fahrradfahren mit Hund

Sommer, Sonne, Fahrradfahren. Das kann man genauso gut auch mit seinem Hund genießen. Doch nicht jeder Vierbeiner ist dafür geeignet, am Rad laufen. Die internationale Stiftung für Tierschutz VIER PFOTEN erklärt, worauf man bei dem gemeinsamen Radsport mit Hund achten sollte.

Gelbbauchunke

Ist die Gelbbauchunke noch zu retten?

Ist der Untergang vieler Amphibienarten nicht mehr aufzuhalten? Wird man die Gelbbauchunke langfristig nicht mehr sehen und hören können? Die Wahrscheinlichkeit dieses Szenarios ist sehr groß. Mit der Initiative „Allen Unkenrufen zum Trotz“ wurden in den letzten 5 Jahren große Anstrengungen zum Erhalt der Gelbbauchunken unternommen. 

Meerscchweinchen iom Käfig

Haltung und Nahrung: Was brauchen Meerschweinchen?

Meerschweinchen gehören zu den beliebtesten Haustieren Deutschlands. Eigentlich sind sie recht genügsam, aber es gibt wichtige Fakten, die man über Haltung und Nahrung für ein gesundes Meerschweinchenleben wissen sollte.

Zweinutzungsrind

Zweinutzungsrinder in Biohaltung - was bedeutet das?

Zweinutzungsrinder sind Rinder, die sowohl zur Milch- als auch zur Fleischproduktion genutzt werden. Leben sie zusätzlich in Biohaltung, kommt die artgerechte Haltung nicht nur den Tieren zugute - auch die Rinderbauern profitieren durch vernünftige Bezahlung und die Verbraucher durch bessere Qualität und nicht zuletzt durch das gute Gefühl, dem tierverachtenden Profitstreben der Fleisch- und Milchfabriken ausgewichen zu sein.

Darmscreening

Darmprobleme bei Hunden richtig erkennen

Was tun, wenn´s rumort? Darmprobleme sind bei unseren Hunden ein Dauerbrenner. Doch woran liegt es, dass sich gerade jetzt im Frühjahr die Beschwerden häufen? Die Hundeernährungsberaterin Tatjana Kukla von Wuffwelt gibt Tipps für den geplagten Hundedarm

Säugende Hündin mit ihren sieben Welpen

Was bei der Ernährung der Zuchthündin zu beachten ist

Ein Mangel oder eine Überversorgung, Untergewicht oder Übergewicht kann den Erfolg des Deckaktes und die Gesundheit Ihrer Welpen oder der Hündin negativ beeinflussen. Der bedarfsgerechten Ernährung der Zuchthündin ist deswegen ein hoher Stellenwert beizumessen.

Trockenfutter für die Katze?

Trockenfutter für die Katze?

Katzenbesitzer fragen oft, ob man mit Trockenfutter seinem Tier schaden kann. Und vorab: ja, das kann man. Hier erfahren Sie, welche Nährstoffe und wie viel Flüssigkeit die Katze braucht, was die Deklaration auf der Futterpackung darüber aussagt und wie Sie Ihr Tier vor Schaden bewahren können.

Darmsanierung beim Tier

Darmsanierung von Hund und Katze in 3 Schritten

Wenn Ihr Hund oder Ihre Katze häufig mit Verdauungsproblemen wie Blähungen, Verstopfung, Durchfall oder Bauchschmerzen zu tun hat, sollten Sie hellhörig werden. Wir zeigen Ihnen hier gern, wie eine Darmsanierung in drei einfachen Schritten geht.

Zahnkontrolle

Zahngesundheit bei Katze, Hund und Pferd

Zahnstein, Karies, Zahnfrakturen, aber auch Fehlstellungen des Gebisses bei Tieren sind häufig die Ursache von Tierarztbesuchen. Hunde, Katzen, Pferde und Kleintiere können dadurch große Schmerzen und als Langzeitfolgen Organerkrankungen erleiden. Wie kann man vorbeugen?