Kontakt

Aktuelles rund ums Tier und München

Welpe

Zahl der Welpenanzeigen auf Online-Portalen steigt weiter

In nur wenigen Tagen gab es wieder mehrere Beschlagnahmungen bei illegalen Welpentransporten, meldet VIER PFOTEN heute. In Corona- und damit häufig auch Homeoffice-Zeiten ist es vielen Menschen offensichtlich langweilig und sie wollen einen Hund in ihr Zuhause aufnehmen. Der Welpenhandel in den Online-Portalen nimmt teils rasant zu. VIER PFOTEN warnt und fordert Maßnahmen gegen den illegalen Welpenhandel.

Eingeschränkter Ticketkauf

Eingeschränkter Ticketkauf an den Tierparkkassen wieder möglich

Nach dem Ende der Sommerferien am 8. September 2020 haben Hellabrunns Kassen wieder für den regulären Kartenverkauf geöffnet. Der Ticketverkauf vor Ort findet jedoch nur von Montag bis Freitag und bis zum Erreichen der täglich maximalen Besucherzahl statt. An Wochenenden, in den Ferien und an Feiertagen gilt weiterhin ausschließlich: Eintritt für alle Besucher nur mit einem mindestens am Vortag gebuchten Online-Ticket über München Ticket.

Kleiner Igel

Feuerwehr kümmert sich um fünf Igelwaisen

In Neuperlach hat am letzten Samstag eine aufmerksame Anwohnerin fünf verwaiste Igel entdeckt und die Feuerwehr informiert. Die kleinen Stacheltierchen werden nun im Münchner Tierheim aufgepäppelt.

Susannes Ponyranch

AUS UNSEREM BRANCHENBUCH: Susannes Ponyranch

Auf Susannes Ponyranch leben über 40 Ponys mit Rassen, die für Kinder ideale Begleiter sind. Der Betrieb ist in erster Linie auf Kinder ausgerichtet ist, aber auch Erwachsenen wird die Möglichkeit geboten, den Weg zu Tier und Natur wiederzufinden.

Kitten

Leitmotto zum Welttierschutztag 2020: Zusammen für Tierheime

Zum diesjährigen Welttierschutztag am 4. Oktober ruft der Deutsche Tierschutzbund gemeinsam mit seinen über 740 Mitgliedsvereinen das Leitmotto „Zusammen für Tierheime“ aus. Die Tierschützer wollen damit auf die schwierige Situation der Tierheime aufmerksam machen, die die Corona-Krise mit sich gebracht hat. Teaser

Haus der kleinen Affen im Tierpark Hellabrunn

Das "Haus der kleinen Affen" im Tierpark Hellabrunn ist fertig renoviert

Im Tierpark Hellabrunn wird die Zeit, in der Corona-bedingt die Besucher nicht in die Tierhäuser dürfen, für Umbauarbeiten genutzt. So wurde nun das Haus der kleinen Affen saniert und mit attraktiven Spiel- und Klettermöglichkeiten versehen. Von den Neuerungen im Besucherbereich können die Tierpark-Gäste aber noch nicht profitieren – die Häuser sind immer noch geschlossen.

Hündin Gina mit zwei Feuerwehrleuten

Feuerwehreinsatz für Hündin Gina in Milbertshofen

Zur Befreiung einer kleinen Hündin aus einem Auto war gestern ein Feuerwehreinsatz nötig. Das Welpenmädchen hatte sich unter einem Autositz verkrochen und sich so eingeklemmt, dass es sich alleine nicht mehr befreien konnte. 

Erdmännchen und Elefanten im Tierpark Hellabrunn

Endlich wieder mehr Besucher in Hellabrunn möglich

Kurz nach Beginn der bayerischen Sommerferien und der Zusage des Stadtrats für ein Rettungspaket gibt es eine weitere gute Nachricht aus Hellabrunn: Der Münchner Tierpark Hellabrunn darf jetzt mehr Besucher auf sein Gelände lassen. Ab dem 6. August 2020 können täglich bis zu 8.740 Personen mit vorab gebuchtem Online-Ticket in den Tierpark kommen.

Bündnis „Pro Katze“: Förderpreis für Katzenschutzprojekte

Bündnis „Pro Katze“ schreibt Förderpreis für innovative Katzenschutzprojekte aus

Die Aktion beginnt am 8. August, dem Weltkatzentag, und endet am 30. September 2020. Gemeinnützige Katzenschutzvereine können in dieser Zeit ihre Projektidee einreichen. Die Gewinnerprojekte werden von einer Jury des Bündnisses Pro Katze ausgewählt.

Hellabrunn bereitet sich auf Elefantengeburt vor

Hellabrunn bereitet sich auf Elefantengeburt vor

Bald kommt das Baby von Elefantendame Temi zur Welt. Vor fast genau einem Jahr wurde das freudige Ereignis bereits angekündigt, nun befindet sich Temi in den letzten Zügen ihrer Trächtigkeit. Für die Geburt des kleinen Dickhäuters bereiten die Tierpfleger die Elefantenmama schon seit einiger Zeit mit Medical Training vor und überwachen sie momentan Tag und Nacht.

Feuerwehr rettet Hund aus dem Isarkanal

Feuerwehr rettet Hund aus dem Isarkanal

Am Dienstagnachmittag wurde die Münchner Feuerwehr zur Rettung eines Hundes aus dem Stauwehr Oberföhring gerufen. Die Jagd nach Enten in der Strömung des Kanals wäre dem Vierbeiner fast zum Verhängnis geworden.

Polizeibienen und Polizeihunde auf dem neuen Gelände

Münchner "Polizeibienen" und Polizeihunde teilen sich ein Gelände

Im März 2015 gründete der Hobbyimker und Kriminalrat Dr. Jürgen Brandl die „Initiative Polizeibienenhonig“ im Polizeipräsidium München. Inzwischen ist er mit sieben Kollegen in seiner Freizeit engagiert zum Wohle der Bienen aktiv. Nun wurde auf dem Gelände für Poizeihunde noch ein zweites Bienenvolk angesiedelt.

Graupapagei

Feuerwehr unterwegs zu zwei Tierrettungen

In den letzten beiden Junitagen wurde die Münchner Feuerwehr gleich zweimal zu tierischen Einsätzen gerufen. Beim ersten handelte es sich um einen entflogenen Papagei, beim zweiten um eine Entenfamilie, die fern vom Wasser in der Implerstraße entdeckt worden war.

Eisbärin Quintana

Hellabrunner Eisbärin Quintana zieht in Kürze nach Frankreich

Im Juli wird die dreieinhalbjährige Quintana, die in Hellabrunn geboren wurde, aus München in den französischen Zoo de La Flèche umziehen. Ihre Mutter, Eisbärin Giovanna, bleibt aber keineswegs allein in Hellabrunn, denn es kommen bald zwei Artgenossinnen in die Eisbären-Anlage.

 SEA LIFE München nach Corona-Pause wieder geöffnet

SEA LIFE München nach Corona-Pause wieder geöffnet

Nach dem Lockdown Mitte März war das SEA LIFE München über drei Monate geschlossen. Ab dem 25. Juni 2020 darf es endlich wieder öffnen. Ein umfassendes Sicherheits- und Hygienekonzept macht es möglich. Momentan gibt es noch keine Schaufütterungen und Vorträge und eine vorherige Ticketbuchung ist erforderlich. Aber nicht nur das Team des SEA LIFE, auch die tierischen Bewohner im Großaquarium freuen sich auf die wiederkehrenden Besucher.

Verwaister Besucherweg im Tierpark Hellabrunn

Gedämpfte Freude im Tierpark Hellabrunn über neue Lockerungen

Die für den 22. Juni 20 angekündigten weiteren Corona-Lockerungen bringen dem Münchner Tierpark durch die erhöhte Besucherzahl zwar endlich wieder mehr Geld in die Kassen, sind aber noch kein Grund zum Aufatmen. Hellabrunn steckt durch die 55-tägige Schließung und die behördlich auferlegten Betriebseinschränkungen der letzten Wochen in wirtschaftlicher Bedrängnis.

Spendenübergabe von Fressnapf an die Münchner Tiertafel

Tiertafel München freut sich über Scheck aus FRESSNAPF-Aktion

"Gemeinsam Gutes tun" hieß die Aktion der Münchner Fressnapf-Märkte, bei der FRESSNAPF vom 11. bis 18. April 2020 pro Einkauf über 50 Euro jeweils 2 Euro für die Tiertafel München spendete. Nun konnte ein Scheck über 3.000 Euro übergeben werden.

Waldrapp

Virtuelle Fühler- & Flügelwoche in Hellabrunn

Seit 11. Mai 20 ist der Tierpark Hellabrunn unter strengen Auflagen und Sonderregeln für Besucher wieder geöffnet, aber er ist noch weit entfernt vom üblichen Betriebsalltag. Doch gerade auch in diesen herausfordernden Zeiten will Hellabrunn seinen öffentlichen Artenschutz- und Umweltbildungsauftrag weiterhin erfüllen. Anlässlich des am 22. Mai stattfindenden ‚Internationalen Tag der biologischen Vielfalt‘ findet eine virtuelle „Fühler- und Flügelwoche“ mit dem Schwerpunkt auf heimische Insekten- und Vogelarten statt.

Tagfalter Admiral

"Insektensommer" - Aufruf zum 2. Teil der bundesweiten Insektenzählung

Am 29. Mai 2020 startete der NABU zum dritten Mal sein Citizen-Science-Projekt „Insektensommer“. Deutschlandweit werden Naturfreunde aufgerufen vom 29. Mai bis 7. Juni und vom 31. Juli bis 9. August eine Stunde lang Insekten in ihrer Umgebung zu zählen.

Tierpark Hellabrunn

Tierpark Hellabrunn mit Schutzkonzept wieder geöffnet

Seit Montag, den 11. Mai 20, ist der Tierpark Hellabrunn wieder für Besucher geöffnet. Es ist jedoch mit erheblichen Einschränkungen zu rechnen und selbstverständlich gilt die konsequente Beachtung der Abstands- und Hygieneregelungen. Ein Spontanbesuch ist derzeit nicht möglich, denn die Eintrittskarten müssen mindestens am Vortag des geplanten Besuchs über München Ticket gekauft werden. Die Tickets sind in ausgedruckter Form an der Kasse vorzuzeigen.