Kontakt

Aktuelles rund ums Tier und München

Hundewelpe

Verdacht auf illegalen Welpenhandel

Am Montag wurde am Parkplatz Hofoldinger Forst von der Fahndungskontrolle eine junge Frau überprüft, die zwei ganz junge Tiere im Auto mitführte. Da die Tierpässe gefälscht waren, geht die Polizei davon aus, dass sie illegal verkauft werden sollten.

Hakennasennatter

Hakennasennatter im Terrarium ausgesetzt

Ein unbekannter Reptilienhalter hat sein Terrarium mitsamt lebendigem Inhalt an einer Altglas-Sammelstelle in München-Moosach abgestellt. Vermutlich nur kurze Zeit später entdeckte ein Anwohner die ausgesetzte Schlange und brachte sie sofort in die Auffangstation für Reptilien, München e.V..

Rotwangen-Schmuckschildkröte

Blinder Passagier: Schmuckschildkröte im Flugzeug gefunden

Nicht ganz freiwillig, sondern sicher als Urlaubsmitbringsel eines Passagiers war das Tier an Bord gekommen. In einem Flieger, unterwegs aus der Dominikanischen Repubik nach München, war das kleine Tierchen in der Toilette gefunden worden.

emmi ultrasonic

AUS UNSEREM BRANCHENBUCH: emmi ultrasonic

Ihr Partner für innovative Ultraschall (Zahn)-Pflege - Entgegen klassischen elektrischen Schallzahnbürsten arbeitet die Emmi Pet völlig ohne mechanische Putzbewegung. Sie ist geräusch- und vibrationslos und wird damit von unseren Haustieren sehr gut angenommen.

Gruppenführer der Münchner Feuerwehr

Gruppenführer der Münchner Feuerwehr üben Umgang mit Großtieren

Die Berufsfeuerwehr München bildet pro Jahr in etwa 30 neue Gruppenführer im Einsatzdienst aus. Zur Ausbildung gehört auch das Erlernen des Umgangs mit Großtieren wie z.B. Pferden, um für alle Notfälle gerüstet zu sein.

Feuerwehrmann mit Kettennatter
Feuerwehrmann mit Kettennatter

"Überraschungsgast" im Garten: Kettennatter sonnt sich auf Hecke

Die Münchner Feuerwehr wurde wieder einmal zu einem tierischen Einsatz gerufen. Meist handelt es sich dabei um heimische Tiere, diesmal war es aber eine ein Meter lange Schlange, die sich auf einer Hecke sonnte.

Übergabe der Plakette

Fressnapf-Kunden spenden für den Verein „Helfende Hände“

Dank der Fressnapf-Kunden, die an der Spendenaktion „tierisch engagiert“ teilgenommen haben, konnten 2.000€ an Helfende Hände e.V. übergeben. Mit dem Geld kann der Verein wieder viele Stunden Hundetherapie finanzieren, die mehrfachbehinderten Kindern und Erwachsenen zugute kommen.

Hundeurlaub und Nordsee

AUS UNSEREM BRANCHENBUCH: Hundeurlaub und Nordsee

Wohl alle Hundebesitzer wünschen sich, dass ihre Tiere im Urlaubsdomizil nicht nur geduldet, sondern willkommen geheißen werden. In den Ferienhäusern für den Urlaub mit Hund an der Nordsee sind sie richtig, hier kann ein entspannter Urlaub für Zwei- und Vierbeiner stattfinden. 

Giraffendame Limer

Giraffe Limber zieht in die Niederlande

Servus Limber! Die Netzgiraffen-Dame Limber ist in die Niederlande umgezogen. Besorgt um ihr Wohlergehen entließ sie der Tierpark Hellabrunn in eine andere Umgebung. Momentan leben drei Netzgiraffen-Weibchen in der Münchner Giraffensavanne, es sollen aber noch zwei weitere Weibchen dazukommen.

Roman Kolar

Roman Kolar neuer Leiter der Akademie für Tierschutz

Anfang Juli 2017 gab es einen Wechsel in der Leitung der Tierschutz-Akademie  in Neubiberg. Der Diplombiologe und bisherige stellvertretende Leiter Roman Kolar übernimmt die Aufgaben der bisherigen Leiterin Dr. Brigitte Rusche.

Braunkopf-Klammeräffchen

Der Nachwuchs im Tierpark Hellabrunn im Frühsommer 2017

Nicht nur die Hellabrunn-Besucher erfreuen sich an den warmen Temperaturen, auch die tierischen Bewohner - und jetzt im Frühsommer besonders viele Jungtiere - genießen die Sonne.

Angeleinter Hund

Vorsicht Hunde-Diebe!

Die Stiftung für Tierschutz VIER PFOTEN rät dazu, Tiere nicht unbeaufsichtigt vor Geschäften anzuleinen oder alleine im Garten oder im verschlossenen Auto zurück zu lassen. Experten schätzen, dass in deutschen Städten jeden Tag zwischen zwei und fünf Hunde gestohlen werden.

Tierheime haben keine Angst vor Fremden.

Umsetzung der EU-Verordnung für invasive Arten

Fünf Verbände aus Tier- und Artenschutz sowie Tierärzteschaft haben ein gemeinsames Positionspapier zur Umsetzung der EU-Verordnung für invasive, gebietsfremde Arten in Deutschland vorgelegt. Es ist gerichtet an die Tierschutzbeauftragten der Bundestagsfraktionen, das Bundesumwelt- und das Bundeslandwirtschaftsministerium, das Bundesamt für Naturschutz sowie die zuständigen Landesministerien gerichtet.

Das Hellabrunner Orang-Utan - Baby

Nachwuchs bei den Hellabrunner Orang-Utans

Die Orang-Utan-Familie hat ein neues Mitglied bekommen. Orang-Utan Sitti hat am 22. April 17 ein gesundes Jungtier geboren und damit die Hellabrunner „Orang-Utan Kinderschar“ auf drei vergrößert.

Lucky-Kitty©

AUS UNSEREM BRANCHENBUCH: Lucky-Kitty©

Lucky-Kitty© bietet in seinem Online-Shop nicht nur Katzenbrunnen aus Keramik, sondern auch Premium Katzenfutter, Bio Katzenstreu und Edelstahl Katzentoiletten XXL. 

Nerz im Käfig

Tierschutzverbände kritisieren geplante Neuregelung für Pelztierfarmen

Die Große Koalition will die Pelztierhaltung neu regeln. Die Tierschutzverbände kritisieren jedoch den Gesetzesentwurf, weil er kein generelles Verbot darstellt und die bestehenden Pelzfarmen noch jahrelang schützt.

Broschüre Münchner Stadtgezwitscher

LBV-Broschüren „Bäume in München“ und „Münchner Stadtgezwitscher“

In seinen beiden neuen Broschüren "Bäume in München" und "Münchner Stadtgezwitscher", die mit Unterstützung des RGU entstanden sind, stellt der Landesbund für Vogelschutz (LBV) München die häufigsten Baumarten und Vögel in Gärten und Grünanlagen vor.

Eisbär Yoghi

Tierpark Hellabrunn: Eisbär Yoghi ist tot

Am Gründonnerstag, den 13. April 17, ist überraschend Eisbär Yoghi verstorben. Anfang dieser Woche wurde eine schwere Krankheit bei Yoghi festgestellt, die in nur wenigen Tagen jetzt zu seinem Tod führte.

Festnahme der Welpenhändlerin in Landsberg am Lech

Festnahme bei illegalem Welpenhandel in Landsberg

Die Landsberger Polizei hat vier illegal gehandelte Welpen beschlagnahmt und die Händler festgenommen. Durch einen Tipp, den die Tierschutzorganisation VIER PFOTEN erhalten und an die Polizei weitergegeben hatte, konnte bei der fingierten Übergabe das Händlerpaar verhaftet werden.

VIER PFOTEN kritisiert die geplante Umsetzung des staatlichen Tierwohllabels

Anlässlich der Recherchen der Süddeutschen Zeitung und des Bayerischen Rundfunks zum geplanten staatlichen Tierwohllabel, kritisierte die Stiftung für Tierschutz VIER PFOTEN am 05.04.17 erneut die geplante Umsetzung des staatlichen Tierwohllabels.